Mastering Digital Twins - der entscheidende Impulsgeber

Digitale Zwillinge

Sind Sie auf der Suche nach neuen Wegen, um die digitale Transformation Ihres Unternehmens voranzutreiben?

Digitale Zwillige sind der Impulsgeber für die digital integrierte Produktion. Fördern Sie Ihre Management- oder Ingenieurskarriere durch ein tiefes Verständnis dieses zentralen Industrie 4.0-Tools und werden Sie zum wichtigen Ansprechpartner für die Frage, wie sich das Potenzial von digitalen Zwillingen ausschöpfen lässt.

© ©Fraunhofer IPK/Katharina Strohmeier

»Mastering Digital Twins« ist als modulares Blended-Learning-Programm konzipiert und eignet sich für verschiedene Fachkräfte je nach deren Ausbildungsbedarf. Es findet in englischer Sprache statt und vermittelt Ihnen vertiefte Kenntnisse über alle Phasen des Lebenszyklus von digitalen Zwillingen (Idee, Design, Entwicklung, Betrieb und Ende der Lebensdauer) und ein klares Verständnis ihres Geschäftspotenzials in verschiedenen Branchenszenarien. Das englischsprachige Zertifikatsprogramm ist in drei Module unterteilt:

  • Certified Digital Twins Business Consultant
  • Certified Digital Twins Solutions Architect
  • Certified Digital Twins Technical Developer

Sie können je nach persönlichem Profil und Interesse die relevantesten Fähigkeiten auswählen.

Bitte beachten Sie, dass im Frühjahr 2020 nur der Kurs Digital Twins Business Consultant angeboten wird.

Ziele

Lernen, digitale Zwillinge zu beherrschen – vom Konzept bis zur technischen Im-plementierung.

Verstehen, wie digitale Zwillinge den realen Wert Ihres Unternehmens steigern können.

Das Potenzial digitaler Zwillinge nutzen und sie zu einem wirtschaftlichen Vorteil für Ihr Unternehmen machen.

Wichtigste Take-aways

Statten Sie sich selbst Ihren Zielen entsprechend mit den notwendigen Fähigkeiten und Kenntnissen aus – sowohl im wirtschaftlichen als auch im technischen Bereich.

Lernen Sie von realen Fallbeispielen und Anwendungen von Design, Entwicklung und Betrieb digitaler Zwillinge.

Erwerben Sie praktische Erfahrungen mit Hilfe des Prüfstands für digitale Zwillinge beim Fraunhofer IPK.

Registrieren

  • Per E-Mail: weiterbildung[at]ipk.fraunhofer.de
  • oder per Mail: Fraunhofer IPK, Anja Kunack, Pascalstr. 8 – 9, 10587 Berlin

Aktuelle Termine

Certified Digital Twins Business Consultant

Der Kurs wird in einem Blended-Learning-Format angeboten, das ist eine Kombination aus Online- und Präsenztraining

  • Online-Kurs: ca. 10 Stunden Selbststudium vom 01. Juli bis 16. September 2020
  • Face-to-face Prüfungsvorbereitung: 2 Tage am 15. und 16. September 2020 in Berlin
  • Zertifikatsprüfung: geplant am 17. September 2020 in Berlin

Aufgrund des weltweiten Ausbruchs von Covid-19 behalten wir uns das Recht vor, Änderungen am Format oder an den Daten des Kurses vorzunehmen. Dies gilt insbesondere für die im September in Berlin geplante Prüfungsvorbereitung sowie die Zertifizierungsprüfung. Wir verfolgen die aktuellen Entwicklungen fortlaufend und werden die Teilnehmer rechtzeitig über notwendige Änderungen informieren.

Kursübersicht

Format

Der Kurs wird in einem Blended-Learning-Format angeboten, das ist eine Kombination aus Online- und Präsenztraining

• Online-Kurs: ca. 10 Stunden Selbststudium vom 01. Juli bis 16. September 2020
• Face-to-face Prüfungsvorbereitung: 2 Tage am 15. und 16. September 2020 in Berlin
• Zertifikatsprüfung: geplant am 17. September 2020 in Berlin

Zielgruppe Dieses modulare Programm entspricht den Lernzielen von Entscheidungsträger, Berater, Abteilungsleiter (z.B. Produktion, Produktentwicklung, Produktmanagement) und Technologieexperten (Digitale Fabrik, Produktdatenmanagement, Product Lifecycle Management).
Dauer je Modul • 10 Stunden online
• 2 Tage Face-to-Face
Sprache Englisch
Zertifikat Bei erfolgreicher Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat von der Fraunhofer-Personalzertifizierungsstelle
Kursgebühr Die Kursgebühr beträgt 3.000 €
• Der Beitrag für das Zertifikatsprogramm umfasst sowohl den Online-Kurs als auch das Face-to-Face-Training sowie die einmalige Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung. Bitte kontaktieren Sie uns um sich zu registrieren.
• In-company Workshops: Preis auf Anfrage.

• Digital Twins Business Consultant

Erwerben Sie grundlegende Kenntnisse über das wirtschaftliche Potenzial digitaler Zwillinge und strategische Herangehensweisen zu deren Implementierung in Ihrem Unternehmen.

Konzipiert für: Unternehmensentwickler, Entscheidungsträger, Berater

• Digital Twins Solutions Architect

Lernen Sie die zugrundeliegenden Technologien und Anwendungen digitaler Zwillinge kennen und verschaffen Sie sich ein ganzheitliches Bild über die Prozesse, Methoden und Werkzeuge ihrer Implementierung.

Konzipiert für: Betriebsleiter, Teamleiter

• Digital Twins Technical Developer

Beherrschen Sie die technische Herangehensweise zur Schaffung oder Integration einer an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepassten Digital-Twin-Lösung.

Konzipiert für: Technologieexperten

Prof. Dr.-Ing. Rainer Stark

Rainer Stark ist Professor für Industrielle Informationstechnik an der Technischen Universität Berlin und Leiter der Abteilung Virtuelle Produktentstehung am Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Smart Product Engineering, Model-based Systems Engineering; CAE, CAD/CAM-System & Modellierung; PDM-Technologie, Virtuelles Engineering: Digital Mockup, VR, Smart Hybrid Prototyping, Digital Factory, Optimierung des Produktentstehungsprozesses.

Besuchen Sie das LinkedIn-Profil von Prof. Stark

Thomas Damerau

Thomas ist der Drahtzieher hinter der Idee und dem Konzept der zertifizierten Ausbildung „Mastering digital twins". Er ist zertifizierter Datenwissenschaftler, hat einen Master-Abschluss in Telematik und ist ein Experte für das Produktlebenszyklus-Management und digitale Zwillinge. Neben der Koordination von „Mastering digital twins" ist Thomas auch für verschiedene öffentliche Forschungs- und Industrieprojekte mit den Schwerpunkten maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz zuständig. Seine Freizeit verbringt er mit Segeln und Gemüseanbau in seinem Garten.

Besuchen Sie das LinkedIn-Profil von Thomas

Helena Ebel

Helena hat einen Master-Abschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und sammelte über mehrere Jahre praktische Erfahrung als SAP-Beraterin. Sie war an Implementierungs-, Anpassungs- und Programmierprojekten für SAP FI, SAP BI und S/4 Hana beteiligt. Derzeit ist sie Doktorandin und forscht auf dem Gebiet des Data Engineering für die Produktentwicklung.

Besuchen Sie das LinkedIn-Profil von Helena

Sonika Gogineni

Sonika hat einen Bildungshintergrund in Instrumentation-Engineering und Produktionstechnik. Es macht ihr Spaß, an intelligenten Produkten und intelligenten Dienstleistungen zu arbeiten. Dabei entwickelt sie nicht nur auf der Forschungsseite Methoden dafür, sondern erweckt diese auch tatsächlich zum Leben.

Besuchen Sie das LinkedIn-Profil von Sonika

Friedrich Halstenberg

Friedrich ist ein begeisterter Forscher und erfahrener Fachmann, der sich auf Digitalisierung, Servitization und Nachhaltigkeit konzentriert hat. Seine Managementfähigkeiten schärfte er als Direktor des Sonderforschungsbereichs Nachhaltige Produktion. Friedrich ist zertifizierter Product Lifecycle Management (PLM) Professional und derzeit Leiter des PLM Professional Trainingsprogramms am Fraunhofer IPK. Er hat einen Master-Abschluss in Wirtschaftsingenieurwesen von der TU Berlin, einen Master-Abschluss in Management von der Toulouse Business School und war Gastwissenschaftler an der Universität Cambridge.

Besuchen Sie das LinkedIn-Profil von Friedrich

 

 

Maiara Rosa

Maiara ist Luftfahrtingenieurin mit einem Master in Produktionstechnik von der Universität von São Paulo (Brasilien). Beruflich war Maiara für drei Luftfahrtunternehmen, darunter Airbus und Embraer, tätig. Gegenwärtig ist sie Doktorandin und forscht auf dem Gebiet der Servitization und der Entwicklung integrierter Lösungen aus Produkten und Dienstleistungen.

Besuchen Sie das LinkedIn-Profil von Maiara

Kai Lindow

Kai beschäftigt sich seit mehr als 10 Jahren mit branchenorientierter Forschung und Entwicklung von PLM-Lösungen. Die digitale Wertschöpfung und die Fähigkeit von Unternehmen, ihre Produktentwicklung und Prozessplanung digital zu transformieren, spielen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Derzeit stehen folgende Themen auf seiner Agenda: Digitale Zwillinge, (fortgeschrittene) Systemtechnik, Datenkonsistenz und Smart Services. Er ist Abteilungsleiter für Informations- und Prozesskontrolle im Fraunhofer-Geschäftsbereich Virtual Product Creation.

Besuchen Sie das LinkedIn-Profil von Kai

Produktionstechnisches Zentrum Berlin
Pascalstraße 8-9
10587 Berlin