Fraunhofer Academy

Weiterbildung mit Fraunhofer

Die Fraunhofer Academy bietet berufsbegleitende Studiengänge, Zertifikatsprogramme und Seminare basierend auf Fraunhofer Know-how an. Mehr über uns erfahren Sie im aktuellen Jahresbericht der Fraunhofer Academy.

mehr Info

Hannover Messe 2019

Auch in diesem Jahr hat die Fraunhofer Academy ihr Weiterbildungsangebot im Informations- und Kommunikationsbereich auf der Hannover Messe vorgestellt. Unser Schwerpunkt war in diesem Jahr das Thema Künstliche Intelligenz!

mehr Info

Industrie 4.0: Mit Fraunhofer erfolgreich durchstarten

Die Fraunhofer Academy bereitet mit den neuen Lernmodulen Industrie 4.0 Fertigungsunternehmen mit wettbewerbsrelevanten Kompetenzen optimal auf die vierte industrielle Revolution vor.

mehr Info

Lernen für den Job der Zukunft

Die Digitalisierung gestaltet unsere zukünftige Arbeit. Doch wie betrifft das mich? Was muss ich dafür lernen? Und wie helfen mir neue, digitale Lernformen dabei? Dazu haben wir auf unserer Open Discussion am 12. Dezember 2018 diskutiert. #digitalistbesser

mehr Info

Weiterbildung im Bereich Energie und Nachhaltigkeit

Fraunhofer-Weiterbildungskurse: Expertise für eine nachhaltige Entwicklung

mehr Info

Weiterbildung im Bereich Logistik und Produktion

Logistik- und Produktionsweiterbildungen: Neues Wissen für zwei dynamische Branchen

mehr Info

Weiterbildung im Bereich Information und Kommunikation

Fraunhofer IT-Weiterbildungen: Interaktive Wege in eine digitale Zukunft

mehr Info

Weiterbildung im Bereich Fertigungs- und Prüftechnik

Fort- und Weiterbildungen in der Fertigung: Qualität setzt Maßstäbe

mehr Info

Weiterbildung im Bereich Technologie und Innovation

Fraunhofer macht fit für Führungsaufgaben

mehr Info

Fraunhofer Academy

Die Fraunhofer Academy ist die Weiterbildungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft und richtet sich an weiterbildungsinteressierte Fach- und Führungskräfte technologiegetriebener Unternehmen. Die Academy bietet Fach- und Führungskräften exzellente Studiengänge, Zertifikatskurse und Seminare auf Basis der Forschungstätigkeiten der Fraunhofer-Institute in Kooperation mit ausgewählten und renommierten Partneruniversitäten und Partnerhochschulen.

 

Für Weiterbildungs- und Studieninteressierte

Wenn Sie daran interessiert sind, sich selbst im Rahmen eines Seminars, eines Zertifikatskurses oder eines Studiengangs weiterzubilden, erfahren Sie hier mehr.

 

Für Unternehmen

Wenn Sie als Unternehmen eigene, technologiegetriebene Weiterbildungsprogramme entwickeln oder ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter qualifizieren möchten, informieren Sie sich gerne auf den folgenden Seiten.

 

Für Hochschulen und Kooperations-interessierte

Sie möchten als Hochschule oder außerhochschulische Bildungseinrichtung mit der Fraunhofer Academy zu einem bestimmten Thema oder im Rahmen eines Projektes kooperieren?

Aktuelles

Stellenausschreibung / 31.5.2019

Wir suchen: Learning Professional in Teilzeit

Neueste technologische Entwicklungen und innovative berufliche Bildung sind Ihre Themen? Bewerben Sie sich jetzt!

Veranstaltung / 19.6.2019

Eine Rückschau auf den Cyber-Sicherheits-Tag

Am 28.05 fand in München der Cybersicherheitstag "Cyber-Sicherheit stärken: Fachkräfte gewinnen und entwickeln" statt.

Seminar / 14.5.2019

Neue Seminare zu »Functional Printing«

Mit dem Fraunhofer IFAM wird ab Mai ein neues Seminar zum Thema Drucktechnologien und Funktionsintegration angeboten.  

Veranstaltung / 24.5.2019

Einladung zum Infotag Master Bauphysik

Besuchen Sie die Uni Stuttgart am 24.05. und stellen Sie Fragen zum Masterstudiengang und lernen Sie unsere Dozenten kennen!

News / 1.4.2019

Erfahren Sie mehr über die Aktivitäten der Fraunhofer Academy im aktuellen Jahresbericht!

15.1.2019

Neue Bildungskooperation mit Didacta

Die Fraunhofer Academy trat zu Beginn 2019 in eine Bildungskooperation mit Didacta, dem Verband der Bildungswirtschaft ein.

Veröffentlichung / 7.2.2019

Studie: Digitalkompetenzen von Unternehmen

"Deutsche Unternehmen haben großen Nachholbedarf bei Digitalkompetenzen!"Hier geht es zur Zusammenfassung der Studie.   

Weitere News zur Fraunhofer Academy

Mehr Neuigkeiten rund um die Fraunhofer Academy finden Sie hier:

Übersicht zu den Blogbeiträgen der Fraunhofer Academy

8.5.2019

Was bedeutet Evolving Education? Ein Interview mit Clara Tu

Welche Bedeutung hat Evolving Education für die Fraunhofer Academy und warum ist Chance Management gerade jetzt von so großer Bedeutung? Diese und weitere Fragen beantwortet Clara Tu im Interview.
Read more

20.3.2019

KI Robot Race: Unterwegs in Future City

Was vor wenigen Jahren noch nach Science Fiction klang, ist schneller Realität geworden als erwartet: Künstliche Intelligenz (KI) beeinflusst bereits heute verschiedene Bereiche unseres Lebens. Viele der KI-basierten Anwendungen sind inzwischen so sehr in unserem Alltag verankert, dass wir sie gar nicht bewusst als KI wahrnehmen, wie beispielsweise die Sprachsteuerung unseres Smartphones. Und die durch KI in Gang gesetzten technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen sind noch lange nicht abgeschlossen. Insbesondere die Transformation der Arbeitswelt steht erst an ihrem Anfang. Neue Berufe entstehen, traditionelle Berufsbilder verändern sich und damit auch die erforderlichen Kompetenzen. „Das Thema KI hat bereits Einzug in unser Berufsleben gehalten und dieser Trend wird sich immer weiter verstärken“, erklärt Dr. Roman Götter, Leiter der Fraunhofer Academy. „Umso wichtiger ist es, sich kontinuierlich fortzubilden, um den sich verändernden Jobanforderungen gerecht werden zu können.“
Read more

20.3.2019

KI in der Robotik: Wie Roboter selbst lernen

Bereits sein 60-jähriges Jubiläum begeht das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA 2019. Das Institut zählt in Deutschland zu den Pionieren der industriellen Robotik. Seit 1973 sind dort über 150 unterschiedliche Roboterwerkzeuge entstanden. Jahrzehntelang bestand die Arbeitsteilung darin, die Roboter einerseits mitsamt ihren Greifern und Werkzeugen zu entwickeln und zu bauen. Zum anderen mussten die entsprechenden Programme geschrieben werden, die den jeweiligen Roboter zu seiner Aufgabe befähigen, um damit Fertigungsprozesse zu automatisieren.
Read more

20.3.2019

KI in der Medizin: Das erweiterte Gedächtnis und vergrößerte Sichtfeld von Ärzten

Krankheiten früher und sicherer zu erkennen, Behandlungen individuell auf den Patienten zuzuschneiden und Therapieerfolge messbar zu machen – das sind die Ansprüche des Fraunhofer MEVIS. Dazu entwickelt das Institut Softwaresysteme für die bild- und datengestützte Früherkennung, Diagnose und Therapie. Insbesondere in diesen Bereichen spielen Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning eine immer größere Rolle. Denn in der Radiologie ist im Vergleich zu anderen medizinischen Disziplinen die Digitalisierung bereits weit fortgeschritten. Bilder aus bildgebenden Verfahren wie Röntgen, CT, MRT (Kernspin) sowie PET und SPECT (Radionukliden) stehen bereits heute digital und vor allem strukturiert zur Verfügung – eine wesentliche Erleichterung für die Anwendung von Algorithmen auf Daten. Damit gehört die Radiologie zu den Vorreitern KI-gestützter Medizin, die sich über kurz oder lang auf andere Disziplinen ausweiten wird. Die Forscher am MEVIS arbeiten an zahlreichen Projekten, damit KI Mediziner künftig noch besser unterstützen kann.
Read more

Presseinformationen von der Fraunhofer-Gesellschaft

19.6.2019

Sensor- und Messtechnik: Treibstoff für die Digitalisierung

Digitalisierung braucht Information – hierfür messen und prüfen immer leistungsfähigere Sensoren, Mess- und Prüftechnologien ihre Umgebung, übertragen ihre Ergebnisse in präzise Daten und bilden damit die Grundlage zahlreicher digitalisierter Prozesse. Auf der Sensor+Test 2019 in Nürnberg präsentieren neun Fraunhofer-Institute vom 25. bis 27. Juni ihre Forschungsergebnisse und Entwicklungen aus dem Umfeld der Sensorik, Mess- und Prüftechnik am Stand 248 in Halle 5.
Read more

3.6.2019

Bilder aus dem Nichts

Tumor oder nicht – um das zu entscheiden, muss man einen genauen Blick auf die Gewebeprobe werfen. Doch Licht macht nicht nur Verborgenes sichtbar, es beschädigt oder zerstört auch lebende Zellen. Wenig mehr als eine Momentauf-nahme ist zurzeit nicht machbar. Fraunhofer-Wissenschaftlerinnen und Wissen-schaftler haben jetzt eine Methode entwickelt, mit der sich lichtempfindliche Proben über lange Zeit mit hoher Auflösung beobachten lassen.
Read more

3.6.2019

Grünen Strom rentabel zwischenspeichern

Regenerative Energiequellen liefern nicht immer gleich viel Strom – dieser muss daher in Batterien zwischengespeichert werden. Lithium-Ionen-Akkus haben eine kurze Lebensdauer, Redox-Flow-Batterien waren bislang zu teuer. Neuartige Redox-Flow-Systeme liegen nun im selben Preisbereich wie Lithium-Ionen-Batterien, halten jedoch mehr als doppelt so lange. Volterion, einem Spin-Off des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, ist es gelungen, die Herstellungskosten deutlich zu reduzieren.
Read more

3.6.2019

Preiswerte Energiespeicher für das Elektroauto von morgen

Um Batterien künftig preisgünstiger und umweltschonender herstellen zu können, haben Forscherinnen und Forscher am Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS in Dresden ein neues Produktionsverfahren entwickelt. Dabei beschichten sie die Elektroden der Energiespeicherzellen mit einem trockenen Film statt mit flüssigen Chemikalien. Das spart Energiekosten und macht giftige Lösungsmittel in diesem Prozessschritt überflüssig. Ein finnisches Unternehmen erprobt die neue Fraunhofer-Technologie bereits erfolgreich in der Praxis.
Read more
 

Fraunhofer Academy

Hansastraße 27c
80686 München

Telefon +49 89 1205 1599

Prädikatsprogramm »Fraunhofer-Forschungsmanager/in«

Erfahren Sie mehr über das neue Prädikatsprogramm der Fraunhofer Academy für strategisch tätige Fraunhofer-Talente.

 

Aktuelle Infoveranstaltungen unserer Kurse

Regelmäßig bieten unsere Partner kostenlose Infoveranstaltungen zu ihren jeweiligen Weiterbildungsprogrammen an.

Anmeldung zum Newsletter

Wenn Sie quartalsweise unseren Newsletter erhalten möchten, klicken Sie hier: