© Fraunhofer IOF
Experten des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik in Jena haben eine neue satellitengestützte Quelle für verschränkte Photonen entwickelt. Solche verbundenen oder »verschränkten« Photonen kommen bei sicheren Verschlüsselungstechnologien zum Einsatz. Von der Photonenquelle aus werden über Faserleitungen oder den freien Raum eine Reihe von Photonen an einen oder zwei Empfänger versendet. Nachdem diese umgewandelt wurden, dienen die Photonen als Schlüssel zur Kodierung der ursprünglichen Nachricht. Diesen Vorgang nennt man Quanten-Schlüssel-Verteilung (QKD). Die QKD-Technologie wird Teil einer neuen Generation weltraumgestützter Lasersysteme sein, die eine sicherere und schnellere Kommunikation zwischen Satelliten sowie zwischen Satelliten und Bodenstationen ermöglicht. Experts from the Fraunhofer Institute for Applied Optics and Precision Engineering IOF in Jena, developed a new satellite-based source for entangled photons. Twinned or »entangled« photons can be used for secure encryption. A quantum photon source may send a series of photons to one or two receivers through fibers or free space, and after some processing, the series may serve as a key for the encryption of the actual message. This is called quantum key distribution (QKD). QKD technology will be part of a new generation of space-based laser systems that will allow faster and more secure communication among satellites and between satellites and ground stations. Stable sources for polarization or wavelength entangled photons - Applicable to quantum imaging | quantum key distribution (QKD) - Suitable for harsh environments (vacuum, space) - Providing key parameters (brightness, efficiency, visibility) Polarization-entangled photon source - Based on a Sagnac-interferometer - Spontaneous parametric down-conversion - Bulk periodically poled potassium titanyl phosphate crystal - Visibility: > 98 % - Pumping power: ca. 5 mW - Entangled photon pairs per second: > 300.000

Photonics Manager Compact | Internationale Weiterbildung

In dieser Weiterbildung können sich Führungskräfte die aktuellsten Top-Kenntnisse und Trends in den wichtigsten Bereichen der Photonik direkt aus der internationalen Forschung in kompakter Form aneignen.

Gemeinsam mit Lehrenden des »Abbe-Center of Photonics« der Friedrich-Schiller-Universität Jena bieten renommierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen des Fraunhofer-Instituts IOF ihr Knowhow u. a. in Lasertechnologien, Beschichtungen, optischen Messsystemen, optischen Quantentechnologien und Optikdesign an. Dabei werden innovative Techniken sowie ihre Anwendungen und Trends vermittelt und mit Führungsmethoden ergänzt.

© Fraunhofer IOF
ÜBERBLICK
Veranstaltungstyp
Zertifikatskurs
Format
Präsenz
Abschluss
Zertifikat
Dauer/ Ablauf
6.9.2021 - 10.9.2021
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühr
2.450,- Euro (vollständiges 5-Tage-Programm, inkl. vier Abendveranstaltungen) 2.300,- Euro Frühbucherticket
Präsenz
Am Fraunhofer IOF in Jena
Veranstalter
Fraunhofer-Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF
Aktuelles
Hinweis zur aktuellen Lage: Der Zertifikatskurs wird vom 6.9.2021 - 10.9.2021 stattfinden. Wenn im September keine Präsenztermine stattfinden können, wird die Weiterbildung zu diesem Termin online durchgeführt. Mehr Informationen auf der Webseite des Fraunhofer IOF.
ZIELGRUPPE

Die Weiterbildung „Photonics Manager Compact“ richtet sich an:

  • Aufstrebende Führungspersönlichkeiten sowie Führungskräfte, die sich aktiv mit den Herausforderungen der sich wandelnden Photonik-Industrie und photonischen Innovationen in ihren Unternehmen auseinandersetzen
  • Manager für Innovation, Strategie, IT, HR oder Produktentwicklung in der Photonik-Industrie
PROGRAMMBESCHREIBUNG

Das Frauhofer Institut für Angewandte OPtik und Feinmechanik IOF bietet ein professionelles Weiterbildungsprogramm, das Ihnen einen breiten Überblick über die neuesten Entwicklung und Zukunftsperspektiven der Photonik für Ihr Unternehmen bietet.

Future of Photonics (3 Tage)

Neue Technologien verändern traditionelle Geschäftsmodelle in allen Branchen. Die Kenntnis dieser Technologien und ihrer wirtschaftlichen Auswirkungen ist grundlegend für die Optimierung relevanter Prozessketten. Informieren Sie sich bei den Experten des Fraunhofer IOF und der Friedrich-Schiller-Universität über die neuesten Trends und Entwicklungen in der Photonik.

Der Modulkomplex »Future of Photonics« besteht aus folgenden Modulen:

  • Future of Photonics Markets & Perspectives of Laser Technology
  • Next-Generation Integrated Photonics
  • Advanced Optical Systems & Design

Future of Leadership in Photonics (2 Tage)

Führung bildet das Rückgrat eines Unternehmens. Um sich in schnell wechselnden und komplexen Umgebungen erfolgreich bewegen zu können, ist eine systematische Sichtweise erforderlich. Erleben Sie die auf den Menschen ausgerichteten Ansätze und die positive Denkweise einer wertschätzenden Führung und anerkennenden Organisationsentwicklung unter Berücksichtigung aller Besonderheiten der Photonik-Industrie.

Das Modul »Future of Leadership Photonics« enthält die folgenden Komponenten:

  • Appreciative Leadership
  • Appreciative Organizational Development

Ergänzend zu den fachlichen Lehreinheiten finden Laborführungen und Abendveranstaltungen mit Gastrednern statt.

ABLAUF

Innerhalb einer Woche werden die Teilnehmenden mit entsprechenden Kursinhalten versorgt, die sich mit den verschiedenen Bereichen der Photonik auseinandersetzen: Abgerundet werden die Lehrinhalte mit passenden Laborbesuchen und abendlichen Gastvorträgen nebst Abendessen.

Zum Ablauf

Future of Photonics*

Tag 1: Future of Photonics Markets and Perspectives of Laser Technology*

  • Photonik – Schlüsseltechnologien für die Märkte der Zukunft
  • Anwendungsperspektiven und Trends von ultrakurzen Lasern: Von den Grundlagen zur Serienproduktion
  • Aufkommende Trends in der Laser- und Fasertechnologie
  • Laborführung
  • Abendevent mit Gastvortrag

Tag 2: Next-Generation Integrated Photonics*

  • Neue Wege bei mikrostrukturierten optischen Komponenten – vom Verbrauchermarkt zur Raumfahrtanwendung
  • Grundlagen und Trends der photonischen Quantentechnologie
  • Funktionale Oberflächen und Beschichtungen - Überblick und Trends
  • Laborführung
  • Abendevent mit Gastvortrag

Tag 3: Advanced Optical Systems & Design*

  • Designstrategien für optische Freiformkomponenten – Grundlagen und Trends
  • Der neueste Stand und Trends Optischer Messtechniken und -systeme
  • Chancen, Herausforderungen und neue Wege für die Integration komplexer optischer Systeme 
  • Laborführung
  • Abendevent mit Gastvortrag

Future of Leadership in Photonics*

Tag 4: Wertschätzende Führung

  • Grundsätze und Grundlagen
  • Wirksamkeit der Führung
  • Anwendung neuer Konzepte in der Praxis
  • Abendevent mit Gastvortrag

Tag 5: Wertschätzende Organisationsentwicklung

  • Prinzipien und Grundlagen der „Appreciative Inquiry“ 
  • Brave New Work
  • Organisatorisches Lernen

* auch separat buchbar

 

Weitere Details auf der Webseite.

 

Weitere Informationen und Online-Buchung: www.iof.fraunhofer.de/photonics-manager

 

IHR NUTZEN

Die Weiterbildung zum „Photonics Manager Compact“ bringt Ihnen folgenden Nutzen:

  • Erwerben Sie aktuelles Wissen über innovative Methoden und Verfahren an verschiedenen Stellen der Prozesskette der Photonik: von der Makro- und Mikrooptik bis zur Nano- und Quantenoptik
  • Entdecken Sie Verfahren und Methoden im Bereich der Photonik zur Effektivitätssteigerung
  • Machen Sie sich mit Lösungen aus verschiedenen Branchen vertraut und erhalten Sie Anregungen für Ihre Innovationsprozesse
  • Profitieren Sie von der Identifikation von Trends für die nächsten 3 bis 5 Jahre
  • Gewinnen Sie die Möglichkeit zum engen Austausch unter Führungskräften der Photonik