Grundlagenseminar Reinigungstechnik: Experte/in für industrielle Bauteilreinigung | Weiterbildung

verstehen– beherrschen– verbessern

Reinigungsprozesse sind ein qualitätsbestimmender und aufwändiger Bestandteil jeder Produkt-Herstellungskette. Dabei können eine Vielzahl von Einflussgrößen im Produktionsverlauf, Änderungen an Prozessschritten und -hilfsmitteln sowie die Einführung neuer Produkte und Bauteile fortwährend zu Herausforderungen in der Gestaltung oder der Sicherung des notwendigen Reinigungsergebnisses führen. Um Prozessstabilität und damit Produktqualität zu sichern, wird meist auf erfahrungsbasierte Lösungskonzepte zurückgegriffen. Komplexe Zulieferketten und Bauteilreinigung durch externe Dienstleister stellen oft zusätzliche Anforderungen an die Gestaltung der Schnittstellen.

Da grundlegend reinigungstechnisches Wissen und Fähigkeiten nicht in einem Ausbildungsberuf oder Studium erworben werden können, fehlt es im industriellen Umfeld meist an qualifiziertem und übergreifendem Technologie-Wissen. Ziel dieses Seminares ist deshalb die Vermittlung von grundlegendem Wissen und anwendungsbereiten Fähigkeiten zur selbstständigen und effizienten Planung von Reinigungsprozessen und zur strukturierten Lösung von Problem- und Schadensfällen.

ÜBERBLICK
Veranstaltungstyp
Präsenz-Seminar
Format
Präsenz
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Dauer/ Ablauf
Grundlagenseminar in Präsenz: 26 - 28 April 2023. Anmeldeschluss: 26. März 2023
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühr
Frühbucherpreis 2.000€ bis 8 Wochen vor Seminarbeginn, danach 2.150€ 10 % Nachlass auf den aktuellen Preis p. P. für Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Gruppenanmeldungen ab 3 Teilnehmenden Im Seminarpreis sind die Veranstaltungsunterlagen, Mittagessen und Pausenerfrischungen enthalten. Wir laden Sie außerdem herzlich zu unserer Abendveranstaltung am ersten Seminartag zum Beitrag von zzgl. 75 € brutto zum Seminarpreis ein. Stornierungsbedingungen: Kostenfrei bis 6 Wochen vor Seminarbeginn Gebühr von 25 % des Seminarpreises bis 3 Wochen vor Seminarbeginn Danach Gebühr von 50 % des Seminarpreises
Veranstalter
Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP
Veranstaltungsort
Fraunhofer FEP (Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP) Winterbergstr. 28, 01277 Dresden
ZIELGRUPPE
  • Mitarbeitende im Bereich der Prozess- und Verfahrenstechnik
  • Fachkräfte mit Verantwortung für Reinigungsprozesse
  • Qualitätsbeauftragte sowie Produktions- und Produktingenieure/innen
PROGRAMM UND INHALT

Block 1: Grundlagen der Reinigung – Systematik, Aufwand

  • Grundverständnis zur Funktionsweise von Reinigung
  • Systematische Herangehensweise zur Reinigungsplanung am Beispiel der Reinigung mit flüssigen Medien
  • Rundgang durch die Labore der Fraunhofer-Institute
  • Aufwand und Kosten von Reinigung – notwendig, optimiert

 

 

Block 2: Reinigung in der Prozesskette

  • Reinigungsbehältnis und Warenträger
  • Transport, Lagerung & Verpackung
  • Reinigungsgerechte Gestaltung

 

 

Block 3: Verfahren – ein Überblick alternativ zu flüssigen Medien

  • Laserstrahlverfahren
  • Plasmaverfahren
  • Sterilisation – Reinigung oder Nachfolgeprozess?
  • Mechanische Verfahren
  • Welche Verfahren gibt es noch?

 

 

Block 4: Normen, Richtlinien und Qualitätssicherung

  • Ausgewählte Vorschriften in der Reinigungstechnik
  • Reinheitsgerechte Produktion
  • Analytik I – Oberflächenanalytische Methoden für die Sauberkeitskontrolle
  • Analytik II – Filmische und partikuläre Verunreinigungen, Möglichkeiten der In-Line Inspektion
  • Freiwilliger Anschlusstest zum Nachweis Ihres erworbenen Wissens

 

 

Block 5: Praxisteil

  • Badpflege und Überwachung
  • Kontrolle der Restverschmutzung
  • Laser- und Plasmaverfahren
  • CO2-Strahlen
Fraunhofer FEP in Dresden, Technikum
Fraunhofer FEP in Dresden, Technikum
IHR NUTZEN

Der Bedarf an Schulungen und Seminaren im Bereich Reinigungstechnik ist hoch: So planen 20 Prozent der in einer Markt- und Trendanalyse befragten Unternehmen die Schulung ihrer Mitarbeiter.

 

Das Seminar Grundlagen der industriellen Bauteilreinigung bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Unternehmens- und anwendungsneutrale Schulung durch Fachleute des Fraunhofer-Geschäftsbereichs Reinigung
  • Erlernen einer methodischen Herangehensweise zur Lösung von Reinigungsaufgaben
  • Strukturiertes Vermitteln von theoretischen Grundlagen zu Reinigungssystematik, -verfahren, -analytik und Qualitätsmanagement

 

Ihr Nutzen auf einen Blick:

  • Wissen – Fähigkeiten zur effektiven Planung und gezielten
    Problemlösung von Reinigungsaufgaben im eigenen Umfeld
  • Praxis – Potenziale und Möglichkeiten von Verfahren und
    Analysemethoden praktisch selbst ausprobieren
  • Kompakt – alle gängigen Reinigungs-, Trocknungs- und
    Analyseverfahren der industriellen Bauteilreinigung im Überblick
  • Detailliert – Beurteilung ihrer speziellen Reinigungsaufgabe in Einzelgespräch mit unserem Experten (zwanzig Minuten)
  • Teilnahmebescheinigung – Nachweis des erreichten Lernniveaus durch
    freiwilligen Test
  • Netzwerk – Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmenden
    und Fachpersonen, Mitgliedschaft in der Alumni-Gruppe
DAS KÖNNEN SIE NACH DEM SEMINAR
  • Sie können geeignete Reinigungsprozesse für Ihre Bauteile effektiv
    planen
  • Sie finden gezielt Fehler in einem Reinigungsprozess
  • Sie können geeignete Werkzeuge für die Sicherstellung der anforderungsgerechten Sauberkeit Ihrer Bauteile anwenden
  • Für eine fundierte Auswahl des geeigneten Reinigungsverfahrens besitzen Sie das nötige Überblickswissen
  • Reinigungsgrenzwerte können Sie sicher einordnen und Restverschmutzung anforderungsgerecht definieren und messen
  • Mit Anlagenherstellern und Chemielieferanten verhandeln Sie auf Augenhöhe