Experte/in für industrielle Bauteilreinigung | Weiterbildung

Anforderungsgerechte Reinigungsprozesse machen bei jeder industriellen Produktion einen maßgeblichen Anteil der Produktqualität aus. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie durch Optimierung ihrer eigenen Prozesse und die Einführung von innovativen Technologien und Analysemethoden zu besseren Reinigungsergebnissen kommen. Lernen Sie, wie sie die Prozessstabilität und damit Produktqualität sichern können. Dies ist vor allem bei komplexen Zulieferketten und Bauteilreinigungen durch externe Dienstleister essentiell wichtig.

Die interdisziplinäre Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik bringt hier ihre forschungsnahen Anwendungsprojekte für Fachkräfte im Bereich der Fertigungstechnologie, Produktionsplanung sowie Qualitätsmanagement ein. Qualifizieren Sie sich durch diese übergreifende Weiterbildung von grundlegendem reinigungstechnischen Wissen zu anwendungsbereiten Fähigkeiten weiter. Nach dem Seminar können Sie nicht nur die Notwendigkeit von Reinigungsprozessen verstehen, sondern Störfälle strukturiert vermindern sowie das Ergebnis selbstständig verbessern.

ÜBERBLICK
Format
Gemischt
Abschluss
Zertifikat
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühr
1.500 €
Veranstalter
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT Fürth-Atzenhof
ZIELGRUPPE
  • Mitarbeitende im Bereich der Prozess- und Verfahrenstechnik
  • Fachkräfte mit Verantwortung für Reinigungsprozesse
  • Verantwortliche für die Qualitätssicherung
  • Produktions- und Produktingenieure/innen
PROGRAMM UND INHALT

Block 1: Grundlagen der Reinigung – Systematik, Aufwand

  • Grundverständnis zur Funktionsweise von Reinigung
  • Systematische Herangehensweise zur Reinigungsplanung am Beispiel der Reinigung mit flüssigen Medien
  • Rundgang durch die Labore der Fraunhofer-Institute
  • Aufwand und Kosten von Reinigung – notwendig, optimiert

 

 

Block 2: Reinigung in der Prozesskette

  • Reinigungsbehältnis und Warenträger
  • Transport, Lagerung & Verpackung
  • Reinigungsgerechte Gestaltung
  • Gemeinsames Abendessen und Abendevent  

 

 

Block 3: Verfahren – ein Überblick alternativ zu flüssigen Medien

  • Laserstrahlverfahren
  • Plasmaverfahren
  • Sterilisation – Reinigung oder Nachfolgeprozess?
  • Mechanische Verfahren
  • Welche Verfahren gibt es noch?

 

 

Block 4: Normen, Richtlinien und Qualitätssicherung

  • Ausgewählte Vorschriften in der Reinigungstechnik
  • Reinheitsgerechte Produktion
  • Analytik I – Oberflächenanalytische Methoden für die Sauberkeitskontrolle
  • Analytik II – Filmische und partikuläre Verunreinigungen, Möglichkeiten der In-Line Inspektion

 

 

Block 5: Praxisteil

  • Badpflege und Überwachung
  • Kontrolle der Restverschmutzung
  • Laser- und Plasmaverfahren
  • CO2-Strahlen
  • Freiwilliger Abschlusstest zum Nachweis Ihres erworbenen Wissens
Fraunhofer FEP in Dresden, Technikum
Fraunhofer FEP in Dresden, Technikum
IHR NUTZEN

Der Bedarf an Schulungen und Seminaren im Bereich Reinigungstechnik ist hoch: So planen 20 Prozent der in einer Markt- und Trendanalyse befragten Unternehmen die Schulung ihrer Mitarbeiter.

 

Das Seminar Grundlagen der industriellen Bauteilreinigung bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Unternehmens- und anwendungsneutrale Schulung durch Fachleute der Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik
  • Erlernen einer methodischen Herangehensweise zur Lösung von Reinigungsaufgaben
  • Strukturiertes Vermitteln von theoretischen Grundlagen zu Reinigungssystematik, -verfahren, -analytik und Qualitätsmanagement

 

Ihr Nutzen auf einen Blick:

  • Wissen – Fähigkeiten zur effektiven Planung und gezielten
    Problemlösung von Reinigungsaufgaben im eigenen Umfeld
  • Praxis – Potenziale und Möglichkeiten von Verfahren und
    Analysemethoden praktisch selbst ausprobieren
  • Kompakt – alle gängigen Reinigungs-, Trocknungs- und
    Analyseverfahren der industriellen Bauteilreinigung im Überblick
  • Detailliert – Beurteilung ihrer speziellen Reinigungsaufgabe in Einzelgespräch mit unserem Experten (zwanzig Minuten)
  • Zertifikat – Nachweis des erreichten Lernniveaus durch
    freiwilligen Test
  • Netzwerk – Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmenden
    und Fachpersonen, Mitgliedschaft in der Alumni-Gruppe
DAS KÖNNEN SIE NACH DEM SEMINAR
  • Sie können geeignete Reinigungsprozesse für Ihre Bauteile effektiv
    planen
  • Sie finden gezielt Fehler in einem Reinigungsprozess
  • Sie können fundiert das richtige Reinigungsverfahren sowie die
    geeignete Werkzeuge auswählen und anwenden
  • Reinigungsgrenzwerte können Sie sicher einordnen und Rest-
    verschmutzung anforderungsgerecht messen
  • Mit Anlagenherstellern und Chemielieferanten verhandeln Sie auf Augenhöhe