Management-Know-how Cybersicherheit

Kein Tag vergeht, ohne dass Medien über Hackerangriffe und Lücken in der IT-Sicherheit berichten. Um im Wettlauf mit Cyberkriminellen die Oberhand zu behalten, müssen Sie Ihr Unternehmen strategisch schützen. Wie Ihnen das gelingt, erfahren Sie in diesem Seminar.

In nur zwei Tagen verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Sicherheitsfragen in der digitalen Transformation und Industrie 4.0. Sie erkennen und verstehen die sicherheitstechnischen Herausforderungen und Risiken der stetig zunehmenden Vernetzung.

Praxisnahe Beispiele stehen im Mittelpunkt: Zusammen mit erfahrenen Fraunhofer-Experten durchleben Sie Angriffsszenarien auf Industrial Control Systems (ICS) deren Auswirkungen auf das Unternehmen hautnah. Sie lernen, mögliche Lösungsstrategien für Ihre Praxis zu entwickeln und profitieren von wissenschaftlichen Erkenntnissen in den Bereichen Cyber Security und Automatisierung. Die im Training praktizierte Verzahnung von Forschung und Anwendungsorientierung ist einmalig.

Ihre Vorteile auf einem Blick

  • Sie erkennen und verstehen IT-Sicherheitsrisiken und können Abwehrstrategien entwickeln.
  • Sie überblicken den rechtlichen Rahmen in dem Sie handeln und verantwortlich sind.
  • Sie wissen über IT-Sicherheitsstandards Bescheid und können sich an der Fachdiskussion beteiligen.
  • Anhand praktischer Demonstrationen identifizieren Sie schnell umsetzbare Lösungsideen für Ihre Informationssicherheitsstrategie in der Industrie 4.0

Das Seminar im Überblick

Termine 05.11.2019 - 06.11.2019
Dauer 2 Tage Präsenz
Kurssprache Deutsch
Zielgruppe Fach- und Führungskräfte sowie Produktionsverantwortliche, die sich mit dem Thema Cyber Security vertraut machen wollen
Veranstaltungsort
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Fraunhoferstraße 1, 76131 Karlsruhe
Teilnehmergebühr 1.200 €

 

  • Grundlagen der Cyber Security im Unternehmen im Industrie 4.0-Umfeld
  • Bewusstsein für Bedrohungslagen und mögliche Lösungsstrategien
  • Rechtlicher Rahmen
  • Praktische Demonstration von Angriffen auf Produktionssysteme und deren Auswirkungen
  • Mögliche Maßnahmen der Mitarbeitersensibilisierung

 

Weitere Informationen / Registrierung

Das Seminar wird von unserem Kooperationspartner Deutsche Gesellschaft für Qualität, DGQ, angeboten. Weiter Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube