Public Safety

IT-Systeme im öffentlichen Sektor und bei kritischen Infrastrukturen bedürfen besonderer Aufmerksamkeit hinsichtlich ihrer Sicherheit. Um einen effizienten Schutz der öffentlichen IT-Systeme zu gewährleisten, müssen zunächst der Schutzbedarf vor Bedrohungen sowie mögliche Angriffsszenarien bekannt sein.

Anhand dieser Kenntnisse können dann Strategien für die IT-Sicherheit in der Organisation entwickelt und Maßnahmen zur Sicherung der öffentlichen IT ergriffen werden. Dazu gehören auch die  Gewährleistung konventioneller Informationssicherheits- und Datenschutzziele, ebenso wie Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit hinsichtlich der IT-Systeme.

Grundlagen der IT-Sicherheit für Public-Safety- Infrastrukturen

Bedrohungen für IT-Systeme öffentlicher und kritischer Infra-strukturen identifizieren: Schutzbedarf kennenlernen und Notfallplanung erstellen, Analysen zum Stand der Sicherheit durchführen, Maßnahmen nach den Anforderungen rechtlicher Grundlagen anwenden.

Zielgruppe: für Sicherheitsverantwortliche und Projektleiter IT-Systeme
Dauer:
2 Tage Präsenz
Ort:
Berlin oder inhouse

Termine:
20.02.2019 - 21.02.2019
05.06.2019 - 06.06.2019

Strategische Fragen der IT-Sicherheit und ihre Auswirkungen auf Public-Safety-Lösungen

Öffentliche und kritische IT-Systeme strategisch entwickeln, betreiben und managen: Bedrohungen analysieren und kategorisieren, Auswirkungen der rechtlichen Verordnungen
verstehen, Strategien für die IT-Sicherheit in der Organisation entwickeln.

Zielgruppe: für Management im Bereich KRITIS/BOS
Dauer:
1 Tage Präsenz
Ort:
Berlin oder inhouse

Termine:
03.04.2019