LEARNTEC 2018

Kommen Sie nach Karlsruhe und besuchen Sie uns auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 1 | Stand D78

Learntec 2018

Bildungstechnologien sind zentraler Bestandteil des Blended Learning Konzepts, also einer Mischung aus Präsenz- und Onlinekursen, mit der Fraunhofer bereits seit Jahren arbeitet. Dabei kann es sich um ganze Lernumgebungen handeln, in denen die Kursteilnehmenden ihre gesamte Weiterbildung organisieren können, oder um begleitende Bildungstechnologien wie beispielsweise mobile Lernapps oder Lernspiele, die den Lernenden punktuell bei seinem Wissenserwerb unterstützen. Auch einzelne Schritte im Bildungsprozess können von Lerntechnologien erleichtert werden, wie beispielsweise die Einschätzung des eigenen Vorwissens durch E-Assessment-Systeme.

Fraunhofer-Themen und Aussteller

Mobiles Lernen leicht gemacht

© Foto Fraunhofer Academy

Japanisch auf einer Parkbank lernen oder sich auf der Zugfahrt mit Kollegen in unternehmensbezogenen Lernspielen duellieren – mit mobilen Apps können Lernende Wissen und Kompetenzen unabhängig von Zeit und Ort erwerben. Auch in der Weiterbildung wollen Teilnehmer nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs auf Lerninhalte zugreifen.

Mit der von der Fraunhofer Academy in Zusammenarbeit mit Ziemann.IT entwickelten mobilen App und einem spezifischen Editor ist eine effiziente Weiterbildung auf einem mobilen Endgerät möglich. Didaktisch bereitet iAcademy die Weiterbildungsprogramme in einer modular angelegten »Lernlandkarte« auf, überprüft den Lernfortschritt in einem Lern-Quiz und veranschaulicht die Inhalte mit Filmen, Grafiken und Lernspielen. Dozierende können mit der Editor-Software bequem eigene Lerninhalte erstellen.

-> Mehr Informationen

Das Fraunhofer-FOKUS

entwickelt herstellerneutrale Lösungen für die IuK-Systeme der Zukunft und bündelt die technische Expertise für die Realisierung von interaktiven Medienanwendungen im eLearning Bereich: Dienste, die konvergent auf verschiedenen Medienplattformen bereitgestellt werden können, personalisierbar sind und die Interaktion über verschiedene Endgeräte erlauben. Das Institut setzt dabei auf webbasierte Technologien, unterstützt die Partner bei der Entwicklung von interoperablen Lösungen, evaluiert diese und erstellt entsprechende Showcases. Ein besonderer Schwerpunkt sind adaptive Lernsysteme.

 

Learning as a Service

Die Learning as a Service Platform richtet sich an Bildungsinstitute, öffentliche und private Schulen und Inhalteanbieter, die bislang keine oder nur geringe Mittel in die Digitalisierung ihrer Inhalte gesteckt haben. Vor allem aber werden solche Unternehmen adressiert, die kein umfassendes Know-How bei der Erstellung, Verwaltung und Ausspielung ihrer digitalen Lehr-/ Lernangebote besitzen. So kann diese Plattform auch ohne technisches Grundwissen verwendet werden um wichtige Anwendungsfälle, die universell bei den verschiedenen Beteiligten auftreten, direkt umzusetzen und gegebenenfalls sogar mit ihrer bestehenden Infrastruktur zusammenzuführen. Neben bekannten Funktionen aus Learning Management Systemen (LMS) zeichnet die LaaS Platform ihre Adaptivität aus, die ein personalisiertes Lernerlebnis durch Lernempfehlungen und Learning Analytics für die Teilnehmer ermöglicht und dadurch ein effizienteres Lernen in Online-, Blended-Learning- und Präsenzschulungen unterstützt.

https://www.fokus.fraunhofer.de/en/fame/learning-technologies

 

FOKUS-Akademie

Die FOKUS-Akademie bietet hochkarätige IKT-Schulungen für IKT-Verantwortliche, Entwickler*innen, Projektleiter*innen und Führungskräfte aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU), Industrie und öffentlicher Verwaltung an. Die Online-Schulungen und Praxisworkshops werden von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von Fraunhofer FOKUS gehalten. Die Schulungen der FOKUS-Akademie finden als »Blended Learning« statt, als Mix von interaktiven Online-Kursen und Präsenzveranstaltungen. Das Wissen wird einerseits online über Lernvideos, interaktive Selbsttests, Übungen und Hausaufgaben vermittelt, andererseits kommen die Teilnehmer zu Workshops und in Seminaren zusammen, wo sie mit Dozenten und anderen Teilnehmern die Kenntnisse vertiefen. Die Kurssprache ist Deutsch oder Englisch. Die Schulungen werden in den Modulen Basic, Advanced, Expert und auch Executive angeboten. 

https://akademie.fokus.fraunhofer.de/

Roboter im Open Roberta Lab programmieren

Innovativ, praxisnah, intuitiv bedienbar – mit der blockbasierten Programmiersprache »NEPO®« vom Fraunhofer IAIS lernen selbst Neulinge spielerisch das Programmieren. In der Grundschule, während der Ausbildung oder im Beruf; Technik- und Programmierkenntnisse erlangen eine immer größere Bedeutung. Auf www.open-roberta.org können Nachwuchsprogrammierer kostenfrei und ohne Vorkenntnisse eigene Programme zusammenbauen und damit reale Roboter zum Leben erwecken. Von »LEGO Mindstorms«-Robotern bis hin zum Mikrocontroller »Calliope mini« – indem sie spannende Technik programmieren, lernen sowohl Kinder als auch Erwachsene die Grundlagen des Codens.

-> Mehr Informationen

askMe! – Interaktives und personalisiertes E-Assessment

© Foto Fraunhofer IDMT

Das personalisierte und interaktive E-Assessment-System askMe! des Fraunhofer IDMT bietet eine neuartige web-basierte und mobilfähige Plattform für die qualifizierte Bewertung fachlicher Kompetenzen für die Personalentwicklung und berufliche Weiterbildung. Dabei kann askMe! den Assessment-Prozess individuell an den Lerner anpassen, Wissenslücken erkennen und gezielt trainieren. So wird eine Über- oder Unterforderung des Lerners vermieden. Neben einer mobilen Test-Umgebung für Wissenstests demonstriert das Fraunhofer IDMT auch die Erstellung von Fragen und Tests sowie die vielfältigen Möglichkeiten zur Testauswertung.

-> Mehr Informationen

askMe! - Interactive and personalized e-assessment

The personalized and interactive e-assessment system askMe! offers a new web-based and mobile platform for the qualified assessment of professional competencies for personnel development and professional development. askMe! adapts the assessment process individually to the learner, recognizes knowledge gaps and trains in a specific way. Due to that, the learner's mental over- or underloading can be avoided. In addition to a mobile test environment for knowledge tests, Fraunhofer IDMT also shows the development of questions and tests as well as the various possibilities for test evaluation.

https://www.idmt.fraunhofer.de/en/institute/projects-products/askme.html

LEARNTEC - Leitmesse für digitale Bildung

 

Rund 280 Aussteller und 250 Referenten stehen Ihnen mit ihrem Know-how zur Verfügung

 

Besuchen Sie die LEARNTEC und finden Sie digitale Lösungen für Ihre ganz individuellen Fragestellungen für Ihr Unternehmen, Ihre Hochschule oder Schule.

 

Den Fraunhofer-Gemeinschaftsstand finden Sie in Halle 1 am Stand D78!

 

Veranstaltungsort

LEARNTEC - Leitmesse für digitale Bildung

Messe Karlsruhe | Messeallee 1

D-76287 Rheinstetten

Connect and Follow us

- Aktuelle News und Infos zum Thema auf Facebook #digitalistbesser    

- Hintergründe und spannende Impulse in unserem Blog

Termin vor Ort?

Möchten Sie sich mit einem Fachansprechpartner zu den ausstellenden Themen auf der Messe verabreden?