Prof. Dr. Manfred Hauswirth

Prof. Dr. Manfred Hauswirth ist geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS) und Inhaber des Lehrstuhls für „Open Distributed Systems“ an der TU Berlin. Er forscht zu verteilten Informationssystemen, dem Internet der Dinge, Stromdatenverarbeitung und Linked Data, Semantik und künstlicher Intelligenz. In diesen Bereichen hat er zahlreiche internationale Preise für seine Projekte gewonnen und ist in vielen wissenschaftlichen und politischen Gremien zur Gestaltung der Digitalisierung aktiv. Er ist Principal Investigator und Direktor im Weizenbaum-Institut, dem deutschen Internet-Institut, im Einstein Center Digital Future (ECDF), im Berlin Big Data Center (BBDC), dem Berlin Institute for the Foundations of Learning and Data (BIFOLD) und der Helmholtz-Einstein International Berlin Research School in Data Science (HEIBRiDS). Manfred Hauswirth ist Co-Sprecher für den Bereich Quantencomputing und  Sprecher des Kompetenznetzwerks Quantencomputing der Fraunhofer-Gesellschaft und war Sprecher des Fraunhofer-Leistungszentrums „Digitale Vernetzung“ (2016-2018).