Projekt mint.online

Veröffentlichungen im Projekt mint.online

Hier finden Sie eine Übersicht über die Forschungs- und Entwicklungsergebnisse, die die Fraunhofer Academy im Verlauf des Projekts mint.online veröffentlicht hat. Das diesen Veröffentlichungen zugrundeliegende Vorhaben wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, und Forschung unter dem Förderkennzeichen16OH11044 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autoren.

Die gesammelten Publikationen des Projekts mint.online finden Sie hier.

Lehr- und Lerntechnologien

  • iAcademy (iAcademy mint.online ist eine spezielle Version der Standard iAcademy App, die einen Zugriff auf das C3LLO-Lernmanagement-System der Universität Oldenburg ermöglicht). Zur iOS App / zur Android App.
  • Eva Poxleitner (2017). Einsatz und Nutzung mobiler Lernplattformen – Vergleich der Eigenentwicklung iAcademy mit anderen mobilen Applikationen. In: Arnold et al. (Hrsg.). Entwicklung von wissenschaftlichen Weiterbildungsprogrammen im MINT-Bereich, ISBN 978 3 8309 3694 7.
  • Eva Poxleitner (2017). iAcademy-Lernapps. Entstehungsprozess und Beispiele. In: Arnold et al. (Hrsg.). Entwicklung von wissenschaftlichen Weiterbildungsprogrammen im MINT-Bereich, ISBN 978 3 8309 3694 7.
  • Eva Poxleitner (2016). Design Skills for Making Great Mobile Learning Apps. oeb Shaping the future of learning Book of Abstracts, Published by ICWE GmbH. Berlin. ISBN 978-3-941055-34-6.
  • Eva Poxleitner (2016). Bildungstechnologien in der Praxis der Weiterbildung. Abstractband zur DGWF Jahrestagung 2016 "Die Vielfalt der Lifelong Learners – Herausforderungen für die Weiterbildung an Hochschulen. Online verfügbar.
  • Eva Poxleitner (2016). The Social Benefit of Innovative Learning Platforms in the Educational Context. Conference Programme of the 11th International Conference on ICT for Developement, Education & Trainering eLearning Africa. Kairo. Online verfügbar.
  • eLecture: Einführung in den iAcademy Editor. Zum YouTube Video
  • Eva Poxleitner (2015). Forschungsbasiertes Lernen und nachhaltige Kompetenzentwicklung mit selbsterstellten Lernapps. Tagungsbeitrag zur DGWF Jahrestagung 2016. Online verfügbar.

Qualitätsmanagement, Diversity und Betreuungskonzepte

Zielgruppenorientierung und Kooperation

  • Clara Tu, Jutta Haubenreich (2017). Zukunft der technologieorientierten Weiterbildung bis 2026 – mit Zukunftsbildern der Foresight Methode Weiterbildungsprogramme (weiter-)entwickeln. Tagungsbeitrag zur DGWF-Jahrestagung 2017 »Zukunftsperspektiven der Hochschulweiterbildung: Nachhaltigkeit, Digitalisierung und gesellschaftlicher Auftrag«.
  • Clara Tu/Jutta Haubenreich (2017). Zukunft der technologieorientierten Weiterbildung bis 2026. Mit der Foresight-Methode Zukunftsbilder für die wissenschaftliche Weiterbildung entwickeln. In: Arnold et al. (Hrsg.). Entwicklung von wissenschaftlichen Weiterbildungsprogrammen im MINT-Bereich, ISBN 978 3 8309 3694 7.
  • Ingrid Breitenberger/Jutta Haubenreich/Clara Tu. (2017). Strategische Marktanalyse in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Eine systematische Analyse von Weiterbildungsangeboten im MINT-Bereich in fünf Schritten. In: Arnold et al. (Hrsg.). Entwicklung von wissenschaftlichen Weiterbildungsprogrammen im MINT-Bereich, ISBN 978 3 8309 3694 7.
  • Haubenreich, Jutta (2017). Impuls zur Zielgruppensegmentierung und Marktanalyse. Arbeitstagung für die Projekte der ersten und zweiten Wettbewerbsrunde "Am Ende ein Anfang" des Netzwerks Offene Hochschulen, 13.09.2017, HS Magdeburg.
  • Jutta Haubenreich/Ingrid Breitenberger (2017). Marke und Geschäftsmodell am Beispiel einer Bildungsallianz. Entwicklung einer Kooperationsmarke – Beratung, Unterstützungsangebote und Services. In: Arnold et al. (Hrsg.). Entwicklung von wissenschaftlichen Weiterbildungsprogrammen im MINT-Bereich, ISBN 978 3 8309 3694 7.
  • Haubenreich, Jutta (2017). Wer bin ich und wenn ja wie viele? Marktanalyse und Zielgruppenansprache in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Spring School, 01.-03.03.2017, Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg.
  • Haubenreich, Jutta (2017). Bedarf und Nachfrage: Implementierung einer Kommunikationsstrategie für wissenschaftliche Weiterbildung mittels strategischen Bildungsmarketings. In Sturm, Nico; Spenner, Katharina (Hrsg.), Nachhaltigkeit in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Beiträge zur Verankerung in die Hochschulstrukturen (S. 45-59). Wiesbaden: Springer VS.
  • Haubenreich, Jutta (2016). Perspektivenwechsel? Teilnehmendeninteressen und Unternehmensbedarfe im Vergleich. Vortrag auf der DGWF-Jahrestagung 2016. Wien.
  • Haubenreich, Jutta & Breitenberger, Ingrid (2016). Workshop Zielgruppenorientierung und Bildungsmarketing. Konzept, Vorträge (Teil 1 & 2) und Workshopunterlagen (Arbeitsblätter, Schema zur Zielgruppensegmentierung: Übersicht & ausführlich, Kommunikationsmaßnahmen, Jahresplanung).
  • Haubenreich, Jutta & Breitenberger, Ingrid (2015). Zielgruppen im Projekt mint.online. Abschlussbericht zur Entwicklung einer zielgruppenorientierten Ansprache für Weiterbildungsstudierende in MINT-Fächern. Online verfügbar.
  • Behlau, Kim, Bellgardt, Lisa; Breitenberger, Ingrid & Haubenreich, Jutta (2015). Analyse der Wettbewerber im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung: Schwerpunkt MINT-Fächer. Online verfügbar.
  • Breitenberger, Ingrid & Haubenreich, Jutta (2015). Kooperationsmarke mint.online. Abschließender Arbeitsbericht zur Entwicklung einer zielgruppenorientierten Markenstrategie. Online verfügbar.

Internationalisierung