Themendienst Juli 2020

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Presse,

in den letzten Monaten haben die Corona-Pandemie und ihre Folgen viel Energie gekostet und standen im Fokus der Aufmerksamkeit. Das Thema Nachhaltigkeit war dadurch weniger präsent– und wurde im Zuge von Diskussionen um Hilfen für die Wirtschaft oder Auflagen auch in Frage gestellt. Dabei werden uns der Klimawandel und die Konsequenzen aus mangelndem nachhaltigen Handeln noch mit viel größeren Auswirkungen konfrontieren – und das über einen weitaus längeren Zeitraum. 

Deshalb ist es entscheidend, dass sich Politik, Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft für mehr Nachhaltigkeit engagieren. In diesem Themendienst erfahren Sie, wie die Fraunhofer Academy sich einsetzt und lernen einige der Angebote von Fraunhofer-Instituten kennen:

  • Dr. Roman Götter, Leiter der Fraunhofer Academy, erläutert im Interview seine Sicht auf die Wissenschaft als Antwortgeber, auf die Bedeutung, die die Nachhaltigkeitsziele für die Arbeit der Academy haben – und warum die Corona-Pandemie auch eine Chance für mehr Nachhaltigkeit sein kann. 
  • Für die nächste Fahrt der MS Wissenschaft steuert die Fraunhofer Academy mit ihren Partnern wieder ein Exponat bei. Los geht’s am 30. Juli in Münster. Und auch auf dem ersten Bürgerforschungsschiff Deutschlands, Make Science Halle, ist die Academy ab dem 1. August mit dem Exponat »BioEconomy Adventure« vertreten! 
  • In einer der umweltbewusstesten Städte Deutschland ist das Leistungszentrum Nachhaltigkeit angesiedelt. Erfahren Sie, was die einzigartige Allianz Unternehmen, Gründern und der Wissenschaft an Vorteilen bietet

Zu all diesen Themen erfahren Sie in diesem Themendienst mehr. 

Viel Spaß beim Lesen!

Nachhaltigkeit im Fokus: „Wissenschaft muss Lösungen liefern“

Das Thema Nachhaltigkeit wird durch die Corona-Krise gerade in den Hintergrund gedrängt – doch in der Krise liegen auch Chancen, die Unternehmen und Einzelne für sich erschließen können. 

Dr. Roman Götter, Leiter der Fraunhofer Academy, erklärt in seinem Interview, welche Bedeutung Nachhaltigkeit für Fraunhofer und die Fraunhofer Academy hat und warum auch Unternehmen dieses wichtige Zukunftsthema trotz Krise nicht aus dem Fokus verlieren sollten.

>> Hier Weiterlesen

Fraunhofer Academy: Der Nachhaltigkeit verpflichtet

Nachhaltigkeit ist für die Fraunhofer-Institute wie auch die Fraunhofer Academy von großer Bedeutung. Dies spiegelt sich sowohl in der Forschung, in aktuell laufenden Förder-Projekten als auch in den Weiterbildungsangeboten und weiteren Maßnahmen wider. Und zwar nicht nur in Form von berufsbezogenen Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte, sondern auch mithilfe von spielerischen Exponaten für die interessierte breite Öffentlichkeit wie Schüler, junge Erwachsene, Familien und Senioren. 

Erfahren Sie mehr über die interessanten Nachhaltigkeits-Projekte in diesem Blogbeitrag:

>> Hier Weiterlesen

Wie das Leistungszentrum Nachhaltigkeit wichtige Akteure verbindet

Das Leistungszentrum Nachhaltigkeit ist eine einzigartige Allianz in Deutschland: Hier sind fünf Fraunhofer-Institute in Freiburg und die Albert-Ludwigs-Universität mit nachhaltigkeitsorientierten Unternehmen und Akteuren zu einer Allianz verbunden – in einer der umweltbewusstesten Städte Deutschlands.

Dr. Juri Lienert, Fraunhofer EMI, und Jeanette Kristin Weichler, Fraunhofer ISE, erklären, was das Leistungszentrum mitten im Nachhaltigkeitsboom leistet – und welche Rolle dabei der neuen Servicestelle Weiterbildung und Wissenstransfer zukommt. 

>> Hier Weiterlesen

BioEconomy Adventure: Die Welt spielerisch nachhaltig gestalten

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Fraunhofer Academy wieder mit spannenden Exponaten an Ausstellungen für die breite Öffentlichkeit: Auf der MS Wissenschaft, einem durch Deutschland tourenden Forschungsschiff, widmet sich die Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) 2020 dem Thema Bioökonomie. Die zweite Ausstellung auf der Make Science Halle, dem ersten Bürgerforschungsschiff Deutschlands, lädt dazu ein, aktiv an biologischen Ressourcen aus dem Meer/Wasser zu forschen. Das Fraunhofer-Exponat »BioEconomy Adventure« setzt auf Gamification als motivierende Ausgangslage, um das Interesse einer breiten und vor allem jüngeren Zielgruppe zu wecken – auch ohne Vorwissen. 

Erfahren Sie mehr über den spannenden Spielverlauf in fünf interessanten Lebensbereiche:

>> Hier Weiterlesen 

Veranstaltungen & Weiterbildungsangebote

Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften »infernum«

Das Interdisziplinäre Fernstudium Umweltwissenschaften »infernum«, angeboten vom Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Kooperation mit der FernUniversität in Hagen, befähigt die Studierenden, branchenübergreifend nachhaltige Lösungsansätze komplexer umweltwissenschaftlicher Aufgaben in Unternehmen und Gesellschaft zu realisieren und als Promotorinnen und Promotoren mit Führungsverantwortung und strategischer Weitsicht zu agieren. Ein umfangreiches Modulangebot aus den Bereichen Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie interdisziplinäre Querschnittsthemen erlaubt die Zusammenstellung eines individuellen und disziplinenübergreifenden Programms, das den beruflichen Anforderungen und Interessen passgenau entspricht.

Termine: Beginn jederzeit möglich
Veranstaltungsort: Fernstudiengang, ortsunabhängig studierbar
Zielgruppe: Berufstätige aller Fachrichtungen in Wirtschaft, Verbänden, Wissenschaft und Verwaltung, die über ihre Erstqualifikation hinaus umweltbezogene Kompetenzen erwerben oder vertiefen möchten. 

***

Online M.Sc. Wind Energy Systems

Das Hauptziel des Programms ist der Kapazitätsaufbau auf dem Gebiet der Windenergie für Forschung und Industrie, durchgeführt von einem einmaligen Bildungsverbund: der Universität Kassel, Deutschlands führender Universität für Nachhaltigkeit sowie dem Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE. Das Online-Studium ist sehr flexibel gestaltet und bildet Menschen auf Hochschulniveau in unterschiedlichen Bereichen und in verschiedenen Kompetenzbereichen aus. Daher werden neben dem Studium auch sieben Zertifikate angeboten, womit die Teilnehmer in ihrer Weiterbildung unterschiedliche thematische Schwerpunkte im Themenbereich Windenenergie setzen können.

Termine: Studienstart zum Wintersemester, Bewerbungsschluss: 01.09.2020 Veranstaltungsort: Online-Studium, ortsunabhängig studierbar
Zielgruppe: Der englischsprachige Master wendet sich an Ingenieurinnen und Ingenieure aus der Forschung und Industrie sowie an Bachelorabsolventinnen und -absolventen, die sich international im Bereich Windenergie weiterentwickeln wollen.
Dauer: 5-7 Semester (je nach Vorqualifikation)

***

Solar Energy Engineering

Um Fach- und Führungskräfte umfassend über das Thema Solarenergie vorzubereiten, bietet die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in wissenschaftlicher Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesystem ISE verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten zum Thema »Solar Energy Engineering« an:

  • den berufsbegleitenden Masterstudiengang M.Sc. Solar Energy Engineering sowie
  • 6 verschiedene Zertifikate, die Solar Energy Engineering Certificates of Advances Studies.

Termine: Studienstart Oktober jedes Jahr, Bewerbungsschluss: 31.08.2020 Veranstaltungsort: Online-Studiengang mit freiwilligen Campus-Phasen
Zielgruppe:  Personen mit naturwissenschaftlichem oder technischem Hintergrund und aus dem Wirtschaftsingenieurwesen und Management, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Bereich Solarenergie erweitern wollen. 
Dauer: 4-6 Semester (je nach Vorqualifikation)

***

Technische Weiterbildung Elektromobilität

Die Elektromobilität bietet große Chancen für die deutsche Industrie, erfordert aber neben intensiver Forschung und Entwicklung auch eine fundierte Aus- und Weiterbildung von Fachkräften und Spezialisten. Denn diese müssen sich den Herausforderungen in der Sicherheit, Energie- und Speichertechnik sowie Antriebs- und Fahrzeugkonzeption stellen. Mit diesem Seminar sollen sie befähigt werden, das Gesamtsystem »Elektromobilität« zu verstehen und nachhaltig zu etablieren. Das Fraunhofer IFAM vermittelt anwendungsorientierte Inhalte zur Elektromobilität und klärt anhand praktischer Beispiele wichtige Fragestellungen aus dem Bereich der Elektromobilität.

Basisseminar Elektromobilität
Termine: 25.08.2020 und 10.11.2020
Veranstaltungsort: Fraunhofer IFAM, Wiener Straße 12, 28359 Bremen
Dauer: 1 Tag

Fachkundige Person Elektromobilität
Termine: 26./27.08.2020 und 11./12.11.2020
Veranstaltungsort: Fraunhofer IFAM, Wiener Straße 12, 28359 Bremen
Dauer: 2 Tage
Zielgruppe für beide Seminare: Absolventen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaft und Mechatronik sowie Fach- und Führungskräfte bei Herstellern und Zulieferern aus der Automobilindustrie, der Energiewirtschaft und dem öffentlichen Sektor.

Zertifikatskurs Elektromobilität
Termine: 09.11.2020
Veranstaltungsort: Fraunhofer IFAM, Wiener Straße 12, 28359 Bremen
Dauer: 5 Monate berufsbegleitend - Blended-Learning
Zielgruppe: Absolventen einschlägiger technischer Bachelor-Studiengänge, beispielsweise aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau oder Informatik, die mittelfristig ein weiterführendes Studium anstreben oder ein aussagekräftiges Zeugnis für ihre weiterführende berufliche Qualifizierung erhalten möchten.