Die Fraunhofer Academy auf der it-sa

it-sa 2019: IT-Sicherheit in Aktion

25.9.2019

Auch 2019 wird sich die Fraunhofer Academy auf der IT-Security-Messe it-sa vom 8. bis 10. Oktober in Nürnberg präsentieren. Messebesucher finden den Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 9, Stand 9-234. Dort erleben sie unter anderem bei Live-Hacking-Vorführungen an einem mobilen Demonstrator des Lernlabors Cybersicherheit, wie reale IT-Bedrohungen abgewehrt werden können.

Dieses Jahr legt die Fraunhofer Academy besonderen Fokus auf die Weiterbildung für IT-Sicherheit in der Energie- und Wasserversorgung. Denn insbesondere in diesem Bereich entstehen neue Anforderungen an die IT-Sicherheit. Mit der zunehmenden Dezentralisierung sowie der Umstellung auf IP-basierte Kommunikation sind Energieversorger mit neuen Bedrohungsszenarien konfrontiert. Die Mitarbeitenden dieser Branche brauchen neue Kompetenzen, um diesen zu begegnen. 

Mit vor Ort am Fraunhofer-Stand sind in diesem Jahr auch die Institute Fraunhofer SIT (Institut für Sichere Informationstechnologie), Fraunhofer IGD (Institut für Graphische Datenverarbeitung), Fraunhofer IOSB (Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung) sowie dessen Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST).

 

Mobile Schulungsplattform: Cybersicherheit in der Energieversorgung  

Passend zum Fokus-Thema zeigt das Fraunhofer IOSB-AST auf der it-sa seine Mobile Schulungsplattform. Sie bildet ein reales Szenario aus der Feldebene eines Energieverteilnetzes ab, so dass Angriffsszenarien auf die IT- und OT (Operational Technology)-Infrastruktur simuliert werden können. Basierend auf einem umfangreichen Netzwerk-Monitoring und der Überwachung des energietechnischen Prozesses können Messebesucher an den drei Tagen in regelmäßigen Live-Hacking-Vorführungen die Auswirkungen möglicher IT-Angriffe auf die Fernwirk- und Automatisierungsebene praktisch erfahren und analysieren. Weitere Informationen zu der Plattform und dem Seminarangebot zur IT-Sicherheit für Energie-und Wasserversorgung gibt es hier.

 

Weiterbilduns zu IT-Sicherheit im Lernlabor Cybersicherheit

Der mobile Demonstrator kommt als Übungsplattform auch in den Kursen des Lernlabors Cybersicherheit für Energie- und Wasserversorgung zum Einsatz. Denn mit den typischen Komponenten der IT- und OT-Infrastruktur können die vermittelten Schulungsinhalte praktisch vertieft werden. Im Weiterbildungsprogramm Lernlabor Cybersicherheit schulen Fraunhofer-Expertinnen und -Experten und Partner-Fachhochschulen praxisnah zu den aktuellsten Themen der IT-Sicherheit. Mitarbeitende aus Unternehmen können so ihre Kompetenzen aktualisieren und weiter spezialisieren. Besonderes Merkmal ist die Anwendungsorientierung: In den Lernlaboren stehen sowohl die technische Infrastruktur als auch die Fachexperten bereit, um Bedrohungsszenarien nachzustellen und Lösungskonzepte zu entwickeln.

 

Das Gesamtportfolio der Fraunhofer Academy   

Neben den Weiterbildungsangeboten zu IT-Sicherheit können sich Interessierte vor Ort über das gesamte Portfolio der Fraunhofer Academy informieren. Dieses umfasst die folgenden sechs Themenbereiche: 

  • Energie und Nachhaltigkeit
  • Fertigungs- und Prüftechnik
  • Logistik und Produktion
  • Information und Kommunikation
  • Technologie und Innovation
  • Life Science