Presseinformation

HMI 2017: Fraunhofer Academy zeigt den Weg zu Industrie 4.0

10. März 2017

„Integrated Industry – Creating Value“ lautet das Motto der Hannover Messe 2017, die vom 24. bis 28. April stattfindet. Basis für industrielle Wertschöfpung und Wettbewerbsfähigkeit ist der Aufbau neuer Kompetenzen, die Unternehmen fit für das digitale Industriezeitalter machen. Die Fraunhofer Academy, die Weiterbildungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft, präsentiert ihr umfassendes Weiterbildungsangebot für Fach- und Führungskräfte auf dem Fraunhofer-Hauptstand in Halle 2, Stand C16/22 sowie am Fraunhofer-Produktionsstand in Halle 17, Stand C18. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen digitaler Kompetenzaufbau im Bereich Industrie 4.0, Cybersicherheit und weitere Aus- und Weiterbildungskurse, wie zum Beispiel der Studiengang Executive MBA (EMBA).

Schon heute ist Industrie 4.0 in vielen deutschen Produktionsunternehmen Realität. Wer den Anschluss nicht verlieren will, muss die Digitalisierung vorantreiben, Kompetenzen aufbauen, strategische Partnerschaften schließen und neue Technologien einführen. Die  Fraunhofer Academy bietet mit ihren Lernmodulen eine neuartige Methodik, die alle Aspekte rund um das Thema Industrie 4.0 abdeckt. Sie reichen von der Entwicklung neuer Produkte über Cybersicherheit bis zum Management digital vernetzter Wertschöpfungsketten. Dieses bislang einzigartige Qualifikationsangebot der Fraunhofer Academy erleichtert Unternehmen die berufsbegleitende Weiterbildung ihrer Fach- und Führungskräfte. Der Einstieg gelingt auf eine einfache Weise, da ein interaktiver Online-Modulfinder die schnelle,  zielgerichtete Auswahl der individuell passenden Angebote aus dem umfangreichen Industrie-4.0-Programm ermöglicht. Fertigungsbetriebe wählen dabei genau die Aspekte aus, welche für die erfolgreiche digitale Transformation entscheidend sind. Besucher werden erleben, wie effizient sie einen individuellen Lernpfad erzeugen können. Umfangreiche Informationen erhalten Interessierte am
Fraunhofer-Produktionsstand in Halle 17, Stand C18. Um die digitale Souveränität zu sichern, ist für Wirtschaft und Behörden eine ausreichende Zahl an Fachkräften mit einem hohen Qualifizierungsniveau im Bereich Cybersicherheit erforderlich. Politik und Wirtschaft sind sich darin einig, dass das Thema Cybersicherheit von zentraler Bedeutung ist. Auf der Hannover Messe vermitteln daher ausgewählte Fraunhofer-Institute und Fachhochschulen im Rahmen des Lernlabors Cybersicherheit, einem Förderprojekt des  Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung. Das BMBFstellt ab 2016 pro Jahr sechs Millionen Euro für den Aufbau des Lernlabors Cybersicherheit zur Verfügung. In dem Lernlabor werden auf der HMI am Fraunhofer-
Hauptstand in Halle 2, Stand C16/22 die Folgen eines Angriffs auf die industrielle Produktion anschaulich demonstriert. Gleichzeitig erfahren die Besucher, wie in den Lernlaboren Sicherheitskonzepte erprobt und trainiert werden.
Neben den Weiterbildungsangeboten zu den Themen Industrie 4.0. und Cybersicherheit können sich Interessierte über das gesamte Portfolio der Fraunhofer Academy informieren. Dieses deckt folgende fünf Bereiche ab:

  • Energie und Nachhaltihkeit
  • Fertigungs- und Prüftechnik
  • Logistik und Produktion
  • Information und Kommunikation
  • Technologie und Innovation

Neues Curriculum des berufsbegleitenden Studiengang Executive MBA

Der berufsbegleitende Studiengang Executive MBA wird im September 2017 mit einem neuen Curriculum starten. In dem berufsbegleitenden Präsenzstudiengang, den die RWTH Aachen in  wissenschaftlicher Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und der Fraunhofer Academy anbietet,  lernen Führungskräfte, wie der oben beschriebene Wandel im  Unternehmen gestaltet werden kann. Neben den acht Pflichtmodulen zu Management Essentials, den drei Pflichtmodulen zu Personal Development sowie zwei Capstone Pflichtmodule und  der abschließenden Masterthesis können die Teilnehmer erstmals  zwei von sechs zusätzlichen Modulen wählen. Diese Wahlpflicht-Module decken die Themengebiete Technology & Innovation  Management, High-Tech Marketing & Sales, Predictive Enterprise, Operation & Supply Chain Management, Digitale Transformation,  Industrie 4.0 ab. Weitere Informationen erhalten Interessierte am  Messestand in Halle 2, C16/22 sowie unter: www.academy.fraunhofer.de/emba.

Fraunhofer Academy

Die Fraunhofer Academy bündelt die Weiterbildungsangebote der Fraunhofer-Gesellschaft unter einem Dach. Neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung fließen unmittelbar in die Lehrinhalte ein. Dies garantiert einen einzigartigen Wissenstransfer aus der Fraunhofer-Forschung in die Unternehmen. Die berufsbegleitenden Studiengänge, Zertifikatskurse und Seminare richten sich an Fach- und Führungskräfte. Sie basieren auf den Forschungstätigkeiten der Fraunhofer-Institute in Kooperation mit ausgewählten und renommierten Partneruniversitäten und Partnerhochschulen. Weitere Informationen auf www.academy.fraunhofer.de.