Presseinformation

Digital ist besser! Wirklich? Auf der Suche nach Antworten: Open Conference zum zehnjährigen Jubiläum der Fraunhofer Academy in Berlin

Die Digitalisierung hat schon längst Einzug in nahezu alle Lebensbereiche erhalten. Wer besitzt heute kein Smartphone und kommuniziert nicht über die »Sozialen Medien«? Welche Unternehmen werden in absehbarer Zeit noch ohne Cloud Computing, selbstlernende Software oder Big Data auskommen? Die technologischen Entwicklungen werden begleitet von großen Versprechungen, Euphorie und Aufbruchsstimmung, aber auch von Unbehagen und Sorgen um die Zuverlässigkeit von Maschinen und um negative Auswirkungen für die Gesellschaft. Anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums lädt die Fraunhofer Academy am 10. November 2016 ab 14 Uhr zur Open Conference »#DIGITAL IST BESSER« ins Fraunhofer-Forum in Berlin ein, um diese Fragen zu diskutieren. Virtuelle Lern- und Erlebniswelten treffen dabei auf analoge Vorträge – Wirklichkeit auf »Augmented Reality«. Noch sind einige Plätze frei: Interessierte können sich bis spätestens 30. September 2016 online anmelden.

© Fraunhofer / Bernd Mueller
Als Weiterbildungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft fördert die Fraunhofer Academy seit 2006 den Transfer von Forschungs- und Technologiewissen in die Wirtschaft.

Als Weiterbildungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft fördert die Fraunhofer Academy seit 2006 den Transfer von Forschungs- und Technologiewissen aus den deutschlandweit 67 Fraunhofer-Instituten und Einrichtungen in die Wirtschaft. Technologische Innovationen gehen mit einem hohen Qualifizierungsbedarf von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einher – denn welchen Nutzen haben neue Technologien und Verfahren für Unternehmen, wenn sie diese nicht anwenden können? Eine besondere Rolle spielt dabei die Digitalisierung. »Die Digitalisierung verändert nicht nur unser ganzes Leben, sondern sie verlangt auch den Unternehmen einiges ab«, erläutert Dr. Roman Götter, Leiter der Fraunhofer Academy. »Letztlich entscheidet heute der Umgang mit den neuen Technologien im Kontext von Industrie 4.0, Smart Data und IT-Sicherheit über die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen«.

© Fraunhofer / Bernd Mueller
Anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums lädt die Fraunhofer Academy am 10. November zur Open Conference »#DIGITAL IST BESSER«.

Virtuell trifft analog: Open Conference »#DIGITAL IST BESSER« am 10. November 2016

Auch in der Weiterbildungslandschaft spielt die Digitalisierung mit ihren vielfachen Möglichkeiten für neue Kurs- und Lernformate eine große Rolle. Dementsprechend hat die Fraunhofer Academy für ihr Jubiläum eine neue Veranstaltungsform gewählt, die die Grenze zwischen analogem und virtuellem Raum fließend gestaltet: Wirklichkeit trifft hier auf »Augmented Reality« (deutsch: erweiterte Realität) und virtuelle Lern- und Erlebniswelten werden mit analogen Austauschmöglichkeiten verknüpft.

In Vorträgen werden verschiedene Perspektiven der Digitalisierung, von der Macht der Algorithmen über die digitalen Bildungslücken bis hin zum Konzept der maschinellen Verantwortung, beleuchtet. Antworten auf die Frage »Wo verläuft die Grenze zwischen Gewinnern und Verlierern der Digitalisierung?« versuchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Podiumsdiskussion zu finden, zu denen unter anderem Prof. Dr. Alexander Kurz, Vorstandsmitglied der Fraunhofer-Gesellschaft für den Bereich Personal, Recht und Verwertung, und Prof. Dr. Isabell Welpe Leiterin des Instituts für Hochschulplanung und -forschung (IHF) und Inhaberin des Lehrstuhls für Strategie und Organisation an der TU München, zählen.

Wer ebenfalls nach Antworten sucht, ist am 10. November 2016 im Fraunhofer-Forum in Berlin herzlich willkommen. Für die Teilnahme wird eine Kostenpauschale von 79 Euro erhoben. Da die die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bitten wir um vorherige verbindliche Anmeldung. Die Open Conference öffnet ab 14 Uhr ihre Tore. Ab 21 Uhr klingt die Veranstaltung mit dem »Best of Both Worlds – Virtual Deejaying & Analog Dancing« aus. Begleitet wird die Open Conference durch einen Blog, der verschiedene Aspekte der Digitalisierung bereits im Vorfeld thematisiert.

Programm:
www.academy.fraunhofer.de/content/dam/academy/de/documents/Agenda_DIGITAL%20IST%20BESSER.pdf

Weitere Informationen und Anmeldung:
www.academy.fraunhofer.de/digitalistbesser

Blog:
www.academy.fraunhofer.de/digitalistbesserblog

Fraunhofer Academy

Die Fraunhofer Academy bündelt die Weiterbildungsangebote der Fraunhofer-Gesellschaft unter einem Dach. Neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung fließen unmittelbar in die Lehrinhalte ein. Dies garantiert einen einzigartigen Wissenstransfer aus der Fraunhofer-Forschung in die Unternehmen. Die berufsbegleitenden Studiengänge, Zertifikatskurse und Seminare richten sich an Fach- und Führungskräfte. Sie basieren auf den Forschungstätigkeiten der Fraunhofer-Institute in Kooperation mit ausgewählten und renommierten Partneruniversitäten und Partnerhochschulen. Weitere Informationen auf www.academy.fraunhofer.de.

Fraunhofer-Gesellschaft

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die führende Organisation für angewandte Forschung in Europa. Unter ihrem Dach arbeiten 67 Institute und Forschungseinrichtungen an Standorten in ganz Deutschland. 24 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bearbeiten das jährliche Forschungsvolumen von mehr als 2,1 Milliarden Euro. Davon fallen über 1,8 Milliarden Euro auf den Leistungsbereich Vertragsforschung. Über 70 Prozent dieses Leistungsbereichs erwirtschaftet die Fraunhofer-Gesellschaft mit Aufträgen aus der Industrie und mit öffentlich finanzierten Forschungsprojekten. Die internationale Zusammenarbeit wird durch Niederlassungen in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien gefördert.