Zukunft der Arbeit und Lernen 4.0

Was bedeutet die Digitalisierung der Arbeit für den Einzelnen? Und wie sehen unsere Jobs in 20 Jahren aus? Wir wollen es herausfinden!

#DIGITAL IST BESSER - Der Blog der Fraunhofer Academy

Abbrechen
  • Auf der Hannover Messe vom 23. bis 27. April stellt die Fraunhofer Academy auch ihr neues Weiterbildungsprogramm zur Additiven Fertigung vor. Sie macht das Thema, das umgangssprachlich auch gern als 3D-Druck bezeichnet wird, mit einem eigenen Demonstrator erlebbar. Am Stand (Halle 2, C 22) können Interessenten sich anhand des Demonstrators über Vorteile und Grundlagen der Additiven Fertigung informieren und direkt drei exemplarische Teile begutachten, die durch die Methoden Laserstrahlschmelzen und Elektronenstrahlschmelzen gefertigt wurden. Zu besichtigen sind zum einen eine Halterung aus dem Luftfahrtbereich (Helikopter), die auf hohe Steifigkeit bei geringem Gewicht optimiert und mittels Elektronenstrahlschmelzen gefertigt wurde.

    mehr Info
  • Der Aufbau von IT-Sicherheitskompetenz ist für die digitale Transformation in Unternehmen erfolgskritisch. Da Informations- und Kommunikationstechnologien unseren Alltag immer umfassender durchdringen, ist es notwendig, Systeme und Infrastruktur entsprechend absichern zu können. Unternehmen benötigen anwendungsnahes Wissen, um voll handlungsfähig zu sein. Um ihnen mehr Flexibilität und Zugangswege für den Aufbau dieses Know-hows zu ermöglichen, bietet die Fraunhofer Academy gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner University4Industry nun auch Online-Kurse an. In ihnen vermitteln Vordenker aus Praxis und Forschung neueste Methoden und Erkenntnisse zur IT-Sicherheit.

    mehr Info
  • Die Regeln im Fußball versteht nicht jeder; aber wie ein Kicker funktioniert, ist allen eingängig. Und er führt an Grundsätze des Spiels heran – mal davon abgesehen, dass es Spaß macht. Von diesem Ansatz ist der neue Cyberkicker der Fraunhofer Academy inspiriert, der seine Premiere auf der Hannover Messe 2018 (23. bis 27. April) feiert. Das Infotainment-Spiel schmückt als interaktives Exponat den Fraunhofer-Stand (Halle 2, C 22), danach reist er an Bord der MS Wissenschaft durch Deutschland.

    mehr Info
  • Cybersicherheit ist eines der entscheidenden Themen der Digitalisierung und der Industrie 4.0. Die Meldungen über Sicherheitslücken und Cyber-Attacken aus den vergangenen Monaten haben das noch einmal verdeutlicht. Und sie stellen keine schlagzeilenträchtigen Einzelfälle dar: Einer Umfrage des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik zufolge wurden allein in den Jahren 2016 und 2017 rund 70 Prozent der Unternehmen und Institutionen in Deutschland zum Ziel von Hacking-Versuchen und Attacken. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und den drei Schritten zu mehr digitaler Sicherheit im Unternehmen in diesem Ratgeber von Martin Priester, stellvertretendem Leiter der Fraunhofer Academy, und von Dr.-Ing. Christian Haas, Gruppenleiter „Sichere vernetzte Systeme“ am Fraunhofer IOSB.

    mehr Info
  • Die Umwelt schützen kann jeder: Einfach mal das Licht ausschalten oder den Stecker aus der Steckdose ziehen. Schon mit kleinen Veränderungen im Alltag können Sie Energie sparen und damit unserer Erde etwas Gutes tun.

    mehr Info
  • Wie gestalte ich meine Forschungsstrategie? Wie erhalte ich Fördergelder und gewinne Partner für Projekte? Und wie gründe ich als Forscher ein Unternehmen? WissenschaftlerInnen und ForschungsmanagerInnen praxisnah an diese Fragestellungen heranführen und mögliche Lösungsstrategien vermitteln: Das ist Ziel des berufsbegleitenden Zertifikatsprogramms „Forschungs- und Transfermanagement“, das das C3L – Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg und die Fraunhofer Academy, die Weiterbildungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft, gemeinsam entwickelt haben. Der wissenschaftliche Leiter Prof. Dr. Klaus Fichter spricht hier über die Zielsetzung, Relevanz, Inhalte und Zielgruppe des neuen Programms.

    mehr Info
  • Der Weg der Unternehmen in die Digitalisierung, immer wieder auftretende Cyberattacken und gesetzliche Änderungen fordern kompetente IT-Fachleute. Welche Fähigkeiten diese Spezialisten mitbringen müssen, erläutert Dr. Antje Schimke, Data Scientist der Fraunhofer-Gesellschaft.

    mehr Info
  • Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Kompetenzen im Bereich Cybersecurity auf- und ausbauen zu müssen, um ihre IT von den zunehmenden Hackerangriffen schützen zu können. Denn in einer vernetzten Welt muss Sicherheit ein integraler Bestandteil von Technologien sein.

    mehr Info
  • Die dreiteilige Beitragsserie "Das müssen Führungskräfte beachten" beschäftigt sich mit dem Thema "Qualifikation von Führungskräften", die die digitale Transformation im Unternehmen verankern wollen. Der erste Teil beschäftigt sich mit der Kompetenz-Roadmap auf Basis einer Transformationsstrategie. Im zweiten Beitrag geht es um die Wissensbausteine, die man Mitarbeitern je nach Aufgabe und Qualifikation zuweisen sollte, um das Unternehmen digital voranzubringen. Im letzten Teil der Reihe steht das Change Management im Mittelpunkt, also wie Führungskräfte ihre Mitarbeiter in die digitale Zukunft mitnehmen können. Die Serie wurde in der Zeitschrift IT & Produktion veröffentlicht.

    mehr Info
  • Am Anfang des Jahres stehen für viele die Jahresgespräche an und jeder fragt sich, wie man für sich das bestmögliche dabei rausholen kann. Aber wozu dient solch ein Jahresgespräch denn eigentlich? Im Allgemeinen soll die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeiter und Vorgesetzten optimiert werden und zielt dabei auf die Motivation und Förderung des einzelnen Mitarbeiters ab. Der positive Rückschluss für den Vorgesetzten ist, dass auf langer Sicht Unternehmensziele erreicht werden. Der Mitarbeiter selbst hat die Möglichkeit, wichtige Dinge, die ihm auf der Seele brennen, anzusprechen. Damit Sie aber Ihrem Chef nicht mit einem mulmigen Gefühl gegenübertreten müssen, haben wir die drei grundlegenden Tipps für Sie im Überblick.

    mehr Info