Werttreiber

Der Modulfinder unterscheidet drei Kategorien von Werttreibern

Produktivität & Kosten: Diese Kategorie zielt auf Effizienzgewinne in der Wertschöpfung ab. Abgebildet wird dies durch die Werttreiber "Overall Equipment Effectiveness (OEE)" als Gesamtanlageneffektivität und "Ressourcen/Prozesse" als schlanke und effiziente Leistungserstellung.

Zeit & Agilität: Damit wird das zweite große Versprechen von Industrie 4.0 adressiert. Schnelle Adaptionsfähigkeit von Marktdynamiken und –chancen durch geeignete Arbeitsorganisation, schnelle Durchlaufzeiten und strukturelle Agilität definieren die Werttreiber in dieser Kategorie.

Wachstum & digitale Souveränität: In dieser Kategorie werden die strategischen Werttreiber zusammengefasst. Zentraler Treiber ist ein profitabler Wachstumsschub durch Industrie 4.0. Dies erfordert eine digitale Transformation der Unternehmen. Die Verschmelzung von digitaler und analoger Welt zum Internet of Everything (IoX) erfordert die Sicherstellung der digitalen Souveränität von Unternehmen und Wertschöpfungsnetzwerken.