Von Big Data zu Smart Data: Datengetriebene Innovationspotenziale erkennen und nutzen

Modul »Smart Life Sciences«

In jedem Unternehmen existieren riesige Datenmengen aus verschiedenen Quellen. Effiziente Datenanalysen tragen dazu bei, das gesammelte Wissen zu erschließen. Dadurch können Entscheidungen erleichtert, Prozesse optimiert und neue Produkte gestaltet werden.

Wenn Sie überlegen, wie Ihr Unternehmen datengetriebene Innovationspotentiale erkennen und nutzen kann, ist unser Modul genau richtig. Unsere exklusiven Workshops sind speziell auf Ihr Unternehmensumfeld zugeschnitten und  liefern Impulse, die auf die konkrete eigene Unternehmenssituation transferiert werden können.

Hier erhalten Sie einen komprimierten Überblick über Smart Data. Weiterhin lernen Sie Konzepte und Technologien anhand von Praxisbeispielen verstehen und können dadurch Geschäftschancen und –Risiken  Ihres Unternehmens erkennen und bewerten. Sie erwerben die Kompetenz zur Identifikation und Bewertung der Potentiale datengetriebener Innovationen und schaffen sich so spezifische Wettbewerbsvorteile.

Zielgruppe & Rahmenbedingungen

  • Zielgruppe
    Die Schulung richtet sich an Entscheider und Führungskräfte aus dem Sektor Life Sciences (z.B. Business Intelligence, Marketing, Business Development, Strategieentwicklung/-umsetzung).
  • Dauer: Ein Tag
  • Sprache: Deutsch
  • Kosten: 590,00 Euro pro Person und Tag (Kalkulationsgrundlage); individuelle Kostenberechnung auf Anfrage
  • Veranstaltungsort: Nach individueller Absprache (Unternehmen und/oder Fraunhofer-Institut)
  • Termine: Nach individueller Absprache
  • Besonderheiten des Moduls (USP):
    • Workshop mit Fokus auf den Transfer in Ihren Unternehmenskontext

Themenblöcke

  • Patientenbezogene Daten für personalisierte Behandlungsstrategien (zukünftige Entwicklungen im Patientenmonitoring, behandlungsbezogene Auswertung von Daten)
  • Integration von Forschungsdaten (Datenquellen für die Wirkstoffforschung,
  • Datenqualität (Auswirkungen auf Analytics, Akquise und Qualitätssicherheitsstrategien)
  • Transfer auf das eigene Unternehmen
  • Mapping auf Technologiefelder
  • Erfolgsfaktoren für die Umsetzung (spezifische Vorgehensweisen für Big-Data-Projekte) 

Bei Fragen zur Buchung, Inhalten oder Terminen wenden Sie sich an Armin Ritter, Fraunhofer Academy.