Modul »Elektrodenfertigung für Superkondensatoren«

Elektroden für SuperCaps – Materialien, Verarbeitungsprozesse und Analysemethoden

Das Modul gibt eine Einführung in die Prozesse der Elektrodenfertigung für Superkondensatoren. Die Teilnehmer erlangen ein tieferes Verständnis für die Prozesskette sowie die Abhängigkeiten der einzelnen Parameter. Sie lernen die Einflussparameter in den einzelnen Prozessschritten sowie deren Zusammenspiel mit nachfolgenden Prozessen kennen und bekommen Möglichkeiten zur Prozessanalyse und Technologieevaluation aufgezeigt.

Die Schulung vermittelt Basiswissen über Technologien, die zur Elektrodenfertigung eingesetzt werden, sowie über Möglichkeiten zur Charakterisierung von Dispersionen und Elektrodenschichten.

Zielgruppe & Rahmenbedingungen

  • Zielgruppe: Die Schulung richtet sich an Entwicklungs- und Prozessingenieure im Bereich Materialherstellung bzw. Anlagenbau von Dispersions- und Beschichtungsanlagen, an Wissenschaftler und Entwickler im Bereich Materialwissenschaften und Elektrodenentwicklung, Anwendungs- und Produktentwickler sowie Chemiker und Verfahrenstechniker aus den Bereichen Lacke/Farbe und Chemie, die sich mit der Formulierung, Herstellung und Stabilitätsprüfung von Dispersionen/Pasten beschäftigen.
  • Dauer: Ein halber Tag
  • Sprache: Deutsch
  • Kosten: 590,00 Euro pro Person und Tag (Kalkulationsgrundlage); individuelle Kostenberechnung auf Anfrage
  • Veranstaltungsort: Nach individueller Absprache (Unternehmen und/oder Fraunhofer-Institut)
  • Termine: Nach individueller Absprache
  • Besonderheiten des Moduls (USP):
    • Praxisrelevante Qualifizierung durch Infrastruktur (Versuche in Laboren)
    • Direkter Transferbezug zur Wirtschaft durch das Projekt FastStorageBW

Themenblöcke

  • Einführung in die Elektrodenfertigung: Aufbau und Funktion Energiespeicher, Eigenschaften eingesetzter Materialien, Vorstellung der Prozesskette
  • Dispergiertechnologien für Elektrodenmaterialien: Grundlagen der Dispergiertechnologie, Dispersionscharakterisierung, Up-Scaling von Dispersionsprozessen, Labordemonstration ausgewählter Dispersionsanlagen
  • Beschichtungstechnologien für Elektrodenpasten: Grundlagen von Beschichtungstechnologien, Elektrodencharakterisierung, Labordemonstration ausgewählter Beschichtungsanlagen, Testzellbau

Bei Fragen zur Buchung, Inhalten oder Terminen wenden Sie sich an Armin Ritter, Fraunhofer Academy.