Mini MBA der RWTH Aachen

© Foto RWTH International Academy

In einem ganzheitlichen Ansatz setzt sich das RWTH Mini MBA - Management Expert Zertifikatsprogramm, im Folgenden kurz „Mini MBA“ genannt, aus Lernmodulen zusammen, in denen ein Themenkomplex in seiner vollen Tiefe erschlossen und praktisch erprobt wird. Relevante Themen, motivierte Teilnehmende und effektive, moderne Lernmethoden sorgen für eine spannende Agenda und anregende Diskussionen. Der Mini MBA vereint große Flexibilität mit hervorragenden Teilnahmebedingungen. Sowohl die hohe Qualität unserer Veranstaltungen als auch die kleine Gruppengröße ermöglichen den maximalen Wissensaustausch zwischen Dozenten und Teilnehmenden. Aus unterschiedlichen Perspektiven wird ein Blick auf die facettenreichen Bedingungen, Aufgaben, Instrumente und Kompetenzen des modernen Managements geworfen. In drei Modulen bieten wir neben einer ganzheitlichen Perspektive und fachlichem Know-how zu den einzelnen Themengebieten auch vielfältige Instrumente zur praktischen Umsetzung. Die Lehrinhalte basieren auf Grundlage der Inhalte des RWTH Executive MBA Programms. Ein Mini MBA umfasst drei Modulwochen mit jeweils viereinhalb Präsenztagen. Eine typische Modulwoche beinhaltet interaktiven Unterricht, Übungen, Gruppenarbeiten, Fallstudien und Diskussionsphasen und eine abschließende Prüfung. Jedes Modul ist inhaltlich in sich geschlossen und ein Einstieg in das Programm laufend möglich.

Übersicht über den Mini MBA

RWTH Universitätszertifikat

Bei erfolgreichem Abschluss der drei Module wird Ihnen das „Management Expert Zertifikat“ der RWTH Aachen im jeweiligen Themenbereich verliehen. Das Zertifikat umfasst 7,5 Credit Points, die bei weiterführenden Programmen (z. B. RWTH Executive MBA) angerechnet werden können.

 

Kosten

Die Kosten betragen 8.000 € („Human Resource Management & Leadership“ 5.500 €). Diese enthalten die Gebühren für die Lehre, die Kursunterlagen, Tagungsgetränke sowie Kaffeepausen vor- und nachmittags. Ebenfalls enthalten ist ein Rahmenprogramm. Ausgenommen sind die Kosten für die Fachliteratur, die Anreise zu den Modulen und die Unterkunft.

 

Akkreditierung

Die Module sind im Rahmen des Masterstudiengangs „Executive MBA der RWTH Aachen“ FIBAA akkreditiert. Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der RWTH Aachen ist zudem AACSB akkreditiert.

Die Mini MBAs werden in folgenden Varianten angeboten

Controlling & Finanzen

Neben dem Controlling, das als wichtige Schnittstelle zwischen dem kaufmännischen und dem technischen Bereich dient und bei der wirtschaftlichen Beurteilung wichtiger Entscheidungen helfen kann, wird außerdem ein Blick auf die Unternehmensfinanzierung selbst und die Finanzmärkte im Allgemeinen geworfen. Anhand von praktisch erprobten Tools sind die Absolventinnen und Absolventen nach dem Modul in der Lage, fundiert wirtschaftlichere Entscheidungen zu treffen und haben zudem einen ganzheitlichen Überblick erhalten, der Zusammenhänge deutlicher aufzeigt.

 

Management und Leadership

Wird man als Führungskraft geboren oder kann man sich die Kompetenzen aneignen? Ist man den Finanzmärkten ausgeliefert oder kann man sie sich zu Nutze machen? Werden Dienstleistungen auch in Zukunft eine Rolle spielen oder geht der Trend doch wieder hin zur Produktion? Im Modul „Management & Leadership“ setzen Sie sich intensiv mit diesen und weiteren Fragestellungen auseinander. Sie lernen nicht nur die Grundlagen kommunikativer Kompetenz kennen, sondern auch die eigene Geschäftstätigkeit zu überdenken und eignen sich zudem Methoden zur Unternehmensbewertung und -steuerung an.

 

Strategisches Management

Die eigene Geschäftstätigkeit neu zu überdenken, ist heutzutage eine Notwendigkeit, an der keine Führungskraft vorbeikommt. Unternehmen sind zunehmend bereit, neben der Kerntätigkeit, Nachhaltigkeit in ihr Konzept zu integrieren und langfristig sowohl die Mitarbeiter als auch die Umgebung positiv zu beeinflussen. Es gilt, eine nachhaltige Positionierung für Ihr Unternehmen festzulegen, den Wertschöpfungsprozess strategisch neu auszurichten und die Veränderung im Unternehmen zu verstehen, zu begleiten und zu steuern.

 

Produktion und Logistik

Nur die Unternehmen, die ihr Handeln konsequent an internen und externen Kunden orientieren, sind in der Lage, zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben. Mit Hilfe von verschiedenen Ansätzen wie Erklärungs- und Wirkungsmodelle für Produktions- und Lagerprozesse, dem Blick auf das IT-Management der Betriebsorganisation, der Steigerung des Unternehmenswertes durch Reduktion von Fehlerkosten aufgrund marktorientierter Geschäftsmodelle und dem Management betrieblicher Prozesse können Sie lernen, wie die Ziele Ihres Unternehmens effektiv erreicht werden können.

 

Technologie & Innovation

Über 80 % der Produkte, die wir in zehn Jahren kaufen werden, sind heute noch nicht entwickelt worden. Für Unternehmen mit Standort Westeuropa ist Innovation die einzige Alternative, um dem harten globalen Kostenwettbewerb zu entkommen. Alle Prozesse und Produkte müssen im Rahmen der eigenen Geschäftsstrategie überdacht werden. Die Digitalisierung der Wirtschaft und Dienstleistungen spielt dabei eine entscheidende Rolle. Es gilt die Methoden des strategischen Produktmanagement zu lernen und anzuwenden, die bestehen Geschäftsmodelle zu überdenken sowie den Kundennutzen zu verstehen und umzusetzen.

 

Human Resource Management & Leadership

Inwieweit Prozesse des Personalmanagements zum Unternehmenserfolg beitragen können und welche Herausforderungen dabei im eigenen Unternehmen als auch bei der interkulturellen Kommunikation eine Rolle spielen, wird in diesem Zertifikatsprogramm erarbeitet. Die Teilnehmenden setzen sich dazu auch mit ihrem eigenen Kommunikationsverhalten auseinander und lernen anhand von Rollenspielen Optimierungsstrategien des eigenen Verhaltens zu erarbeiten aber auch vorhandene Potenziale als Führungskraft auszubauen und zu nutzen.