Mastering Variant Complexity

Die Entwicklung umfassender Softwaresysteme wird heutzutage stark von individuellen Kundenanforderungen getrieben. Aus der Bereitstellung und Wartung kundenspezifischer Lösungen resultieren zunehmend komplexere Produkte und eine rasant wachsende Anzahl von Varianten und Versionen. Die Unternehmen stehen dabei immer mehr vor der Herausforderung, diese Komplexität zu beherrschen und sicherzustellen, dass eine langfristige Weiterentwicklung und Anpassung vorhandener Systeme weiterhin möglich ist.

Das Seminar Mastering Variant Complexity beschäftigt sich mit den zentralen Herausforderungen, denen sich das Embedded Systems Engineering heutzutage gegenübersieht: Wie können angesichts immer größer werdender Komplexität weiterhin individuelle und kundenspezifische Lösungen geschaffen und dabei Aktualität, Kosten und Qualität gewährleistet werden? Dieser Kurs zeigt Best Practices und industrieerprobte Lösungsansätze auf, wie varianten- und komplexitätsspezifisches Management in IT-intensiven High-Tech-Unternehmen umgesetzt werden können.

 

Kursdaten

Termine: 08. - 09.5.2017 (Kaiserslautern), 6. - 7.11.2017 (München)

Ort: Kaiserslautern, München

Kosten: 1.200 €  

Partner

Professional School der Initiative »EIT Digital«

Partner-Institut

Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE

Format Blended learning Seminar
Dauer 2 Tage face-to-face + 1 Tag online
Sprache
Englisch
Module
  1. Complexity drivers and challenges.
  2. Principles and concepts of strategic reuse and system and software product line engineering.
  3. Integrated planning of variants in scoping.
  4. Feature and variability modelling.
  5. Reuse-enabling requirements engineering.
  6. Designing product line and platform architectures.
  7. Implementation and quality assurance.
  8. Lifecycle management of reusable building blocks.
  9. Impact on the organizational processes and structures.
  10. Practical adoption of variation management approaches.
Termine Kurs 1: 08. - 09.5.2017 (Kaiserslautern)
Kurs 2: 06. - 07.11.2017 (München)
Bewerbungsfrist   Kurs 1: 21.04.2017
Kurs 2: 20.10.2017
Zugangsvoraussetzungen Wissen aus Mathematik, IT, Naturwissenschaften, Ingenieurwesen oder entsprechende praktische Erfahrungen, Englisch.
Ort Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE, Fraunhofer-Platz 1, 67663 Kaiserslautern
Gebühren
1.200 Euro

Inhalt

Das Seminar Mastering Variant Complexity beschäftigt sich mit den zentralen Herausforderungen, denen sich das Embedded Systems Engineering heutzutage gegenübersieht: Wie können angesichts immer größer werdender Komplexität weiterhin individuelle und kundenspezifische Lösungen geschaffen und dabei Aktualität, Kosten und Qualität gewährleistet werden? Dieser Kurs zeigt Best Practices und industrieerprobte Lösungsansätze auf, wie varianten- und komplexitätsspezifisches Management in IT-intensiven High-Tech-Unternehmen umgesetzt werden können.

Zielgruppe

Produktlinienmanager, Innovationsmanager, Portfoliomanager, Marketingverantwortliche, Systemarchitekten sowie Ingenieurinnen und Ingenieure mit Schwerpunkt Software Engineering und Embedded Systems.

Über EIT Digital

EIT Digital ist eine führende europäische Organisation, die digitale Innovationen und unternehmerische Bildung zur Stärkung von Europas digitaler Transformation vorantreibt.

EIT Digital mobilisiert ein europaweites Ökosystem mit über 130 europäischen Konzernen, mittelständischen Unternehmen, Startups, Universitäten und Forschungsinstituten, für mehr digitale Innovationen, wirtschaftliches Wachstums sowie zur Steigerung der Lebensqualität in Europa.

Als eine Wissens- und Innovationsgemeinschaft des Europäischen Innovations- und Technologieinstituts (EIT) konzentriert sich die Arbeit von EIT Digital vor allem darauf, Unternehmer,  Ingenieure, Business Developer, Forscher und Studenten zusammenzubringen und die Integration von Bildung, Forschung und Wirtschaft zu fördern. Das paneuropäische Netzwerk hat Standorte in Berlin, Eindhoven, Helsinki, London, Paris, Stockholm, Trient, Budapest und Madrid. Mehr Informationen unter: http://www.eitdigital.eu/