Digitale Radiologie

Das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT bietet am Standort Fürth Kurse für Digitale Radiologie an. Dieses Weiterbildungsangebot ermöglicht die intensive Vernetzung von exzellentem Wissensstand in Forschung und Entwicklung für industrielle Röntgensysteme mit dem Spektrum des innovativen Dienstleistungsangebotes für die Qualitätssicherung und Prozessoptimierung.

Die Ausbildung und Qualifizierung ist über die Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. (DGZfP) zertifiziert und entspricht damit hinsichtlich Inhalt, Umfang, Organisation und Nachweisführung den Anforderungen der DGZfP-Personalzertifizierungsstelle.

 

Kursdaten

Termine:

DR 1: 23. - 26.1.2017 oder 18. - 21.9.2017
DR 2: 20. - 23.3.2017 oder 6. - 9.11.2017

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT Fürth-Atzenhof

Kosten: 

1.500,- Euro

Das Fraunhofer EZRT

EZRT ist eine Kooperation vom Fraunhofer IIS in Erlangen dem Fraunhofer IZFP in Saarbrücken mit folgenden Schwerpunkten:

  • international führendes FuE-Zentrum für die industrielle Röntgentechnik.
  • definiert und erweitert den aktuellen Stand der Technik auf dem Gebiet der ZfP
  • grundlagenorientierter Forschung und industrielle Verwertung mit Endkunden
  • besitzt Kernkompetenzen auf dem Gebiet der ZfP entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Materialverarbeitung
  • erarbeitet anwendungsorientierte Lösungen bis hin zu Prototyp- und Kleinserienfertigungen  

mehr Infos

Prof. Randolf Hanke

stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer IIS

»Mit dieser Ausbildung können Produktionsprozesse wirtschaftlich, effizient und nach neuestem Stand der Technik gestaltet werden.«

 

 

 

Standort Fürth

Am Standort Fürth forschen und entwickeln in enger Zusammenarbeit die Abteilungen »Anwendungsspezifische Methoden und Systeme«, »Produktionsmonitoring« und »Berührungslose Mess- und Prüfsysteme«.  

Aus- und Weiterbildungsangebot des Fraunhofer EZRT nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert

Zertifizierung

 

Kursinhalte

 

  • Grundlagen der CT
  • Unterschiede zwischen 2D- und 3D-CT
  • Bildqualität
  • Einflussfaktoren auf die Qualität einer Messung
  • Planung und Durchführung einer Messung
  • 3D-CT in vier Schritten
  • Kurzpraktikum CT-Simulation
  • Objektkunde
  • Datensicherung, -archivierung und -visualisierung
  • Erstellen einer Dokumentation
  • Zuordung der Fehlerposition im Objekt
  • Strahlenschutz
  • Röntgenquellen und -detektoren
  • Aufnahmetechniken (z.B. Helix, ROI, planare CT)
  • Wirtschaftlichkeitsaspekte der Messung

Zielgruppe

 

Das Ausbildungsangebot richtet sich an Beschäftigte im Bereich der filmlosen Radiologie. Der zweistufige Kurs setzt die Ausbildung in einem technischen Beruf, ersatzweise langjährige Berufserfahrung im Technikbereich voraus und ist vorwiegend auf metallische Werkstoffe ausgerichtet.