Industrielle Computertomographie

Neue Standards für neue Prüfverfahren

Digitale Techniken im Bereich der Zerstörungsfreien Prüfung gewinnen zunehmend an Bedeutung. Insbesondere für die Bestimmung von Faserlagen, Fehlererkennung und ortsaufgelöster Dichteverteilung sowie im Bereich des dimensionellen Messens liefern neue Verfahren wie die Industrielle Computertomographie zuverlässige Aussagen. Da sich die Weiterbildung in diesem Bereich bisher auf Produktschulungen der Hersteller beschränkt, fehlt es an einem Qualifizierungsstandard, der Fragen der Messqualität sowie der Bildauswertung umfassend würdigt.

Diese Lücke schließt das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS. Das erfolgreich erprobte Seminarkonzept profitiert von der Expertise des Instituts aus Entwicklungen und Anwendungen der Computertomographie. In einem ausgewogenen Mix aus Theorie- und Praxisteilen werden spezielle Kenntnisse in den Computertomographieverfahren der Zerstörungsfreien Materialprüfung mittels Röntgenstrahlung vermittelt. Neben eigenen Messungen an den 3D-CT-Röntgenanlagen sowie Simulationsübungen an den Rechnern widmet sich der Kurs grundlegenden Fragen der Anwendung. Sie erstrecken sich von den Unterschieden zwischen 2D- und 3D-CT, über die Planung und Durchführung einer Messung, Objektkunde, Datensicherung, Erstellen einer Dokumentation bis zu Aspekten des Strahlenschutzes.

 

 

Kursdaten

Termine: 29. - 31.3.2017 oder 6.12. - 8.12.2017
Ort
: Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT Fürth-Atzenhof
Kosten
: 1.500 €

 

 

Dipl.-Ing. FH Christian Kretzer, Gruppenleiter Fraunhofer-Institut für Integrierte

 

»Die Ergebnisse, die mit einer Computertomographie erzeugt werden können, sind aufgrund ihrer Möglichkeit, detailliert Einblick in den inneren Aufbau von einfachen Gussteilen bis hin zu komplexen Systemen zu geben, unverzichtbar geworden.«

Kursinhalte

  • Einführung und Grundlagen
  • Komponenten und Anlagenkonzepte
  • Qualitätsaspekte
  • Auswertung und Datenmanagement
  • Praktikum
  • Strahlenschutz

Zielgruppe

Der Kurs wendet sich an Facharbeiter, Techniker und Ingenieure, die 3D-CT-Anlagen bedienen, sich mit dieser Technik aktuell beschäftigen oder dies zukünftig planen.

Aus- und Weiterbildungsangebot des Fraunhofer EZRT nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert