Faserverbundkunststoff-Instandsetzer

Bearbeitung und Reparatur von Faserverbundstrukturen

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM bietet Lehrgänge zu Faserverbundkunststoff-Instandsetzerinnen und -Instandsetzern an, die sich speziell mit der Reparatur von faserverstärkten Kunststoffen befassen. In dem einwöchigen Kurs werden die Teilnehmenden für den Einsatz im der Instandsetzung und der betrieblichen Fertigung qualifiziert.

Kursdaten

Termine: 08.–12.05.2017  

Veranstaltungsort: Fraunhofer IFAM, Wiener Straße 12, 28359 Bremen

Kosten: 1.230 € zzgl. 255 € Prüfungsgebühr

Zur Anmeldung

Partner-Institut

Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM

 

mehr Info

Der Kurs im Überblick

Abschluss Zertifikat (Abschlusszertifikat und Zeugnis von Cert-IT)
Dauer 40 Stunden (1 Woche in Theorie und Praxis)
Unterrichtssprache Deutsch
Inhalte
  • Einführung in die faserverstärkten Kunststoffe (FVK)
  • Basiswissen zu den verschiedenen Komponenten (Fasern, Matrixmaterialien, Kernwerkstoffe und Füllstoffe)
  • Grundlagen der Reparaturtechnik
  • Qualitätssicherung
  • Arbeits- und Umweltschutz
Organisation 5 Tage am Weiterbildungszentrum Faserverbundwerkstoffe des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Bremen
Gebühren 1.230 € inkl. digitaler Vorkurs, Lehrgangsunterlagen, Verbrauchsmaterialen für die praktischen Übungen, Mittagessen und Pausengetränke, zzgl. 255 € einmalige Prüfungsgebühr
Prüfungen Der Lehrgang endet mit einer mündlichen und praktischen Abschlussprüfung am letzten Lehrgangstag. Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist die regelmäßige Kursteilnahme.
Zertifizierung und Akkreditierung DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO/IEC 17025, DIN EN ISO/IEC 17024
Branchen Schienenfahrzeugbau, Automotiv, Maschinen-und Anlagenbau, Transportmittelbau, Windkraft und andere

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Firmen, die in ihrer beruflichen Praxis Faserverbundkunststoffe nach Arbeitsanweisungen selbstständig warten, reparieren und bearbeiten. Insbesondere richtet sich der Kurs dabei an Interessierte aus dem Schienenfahrzeugbau.

Ziele des Lehrgangs

Die Teilnehmenrinnen und Teilnehmer sind nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung in der Lage, qualitativ hochwertige Faserverbundstrukturen in manuellen Verfahren herzustellen, zu bearbeiten und zu reparieren.