Datenanalyse und Prognose für die Energiewirtschaft

Die Zukunft besser einschätzen zu können, ist vor allem für Unternehmen der Energiewirtschaft und zunehmend auch für die energieintensive Industrie von höchster wirtschaftlicher Bedeutung. Mit genaueren Prognosen lassen sich verfügbare Ressourcen effizienter planen und wirtschaftlicher einsetzen. Somit nimmt die fundierte Datenanalyse und die darauf aufbauende Prognose eine immer wichtigere Rolle ein.

Auf Basis des aktuellen Stands der Wissenschaft werden in dem Seminar anhand industrienaher Anwendungen Analyse- und Prognosemethoden sowie deren Bewertung geschult.

Der Institutsteil Angewandte Systemtechnik Ilmenau (AST) des Fraunhofer IOSB besitzt umfassende Kompetenzen auf den Gebieten der Vorhersage und Datenanalyse. Unsere langjährige Erfahrung bei der Entwicklung und Umsetzung von Systemlösungen für die nachhaltige, effiziente und umweltverträgliche Energieversorgung werden aktiv in das Seminar eingebracht.

Kursdaten

Nächsten Termine: 15. - 17. Juni 2016, 26. - 28. Oktober 2016

Ort: Fraunhofer IOSB-AST, Am Vogelherd 50, 98693 Ilmenau

Kosten: 1.750€ (Frühbucherrabatt möglich)

Melden Sie sich jetzt an

Das Seminar "Datenanalyse und Prognose für die Energiewirtschaft" findet wieder an folgenden Terminen statt:

15-17. Juni 2016; Anmeldeschluss 7. Juni

26-28. Oktober 2016; Anmeldeschluss 18. Oktober  

Daten zum Weiterbildungsangebot

Abschluss Teilnehmerzertifikat  
Dauer 3-Tage Seminar  
Unterrichtssprache Deutsch  
Inhalte Prognosegrundlagen, Analyse und Entwurf, Anwendung  
Studienorganisation Drei Tage am Fraunhofer IOSB-AST in Ilmenau  
Gebühren 1750 € inkl. Seminarunterlagen, Getränke, Mittagessen und Rahmenprogramm. Nutzen Sie unser Frühbucherangebot für 1550 €.  
weitere Informationen Bitte melden Sie sich online über den folgenden Link an:
www.iosb.fraunhofer.de/academy
 

Zielgruppe

Das Seminar "Datenanalyse und Prognose für die Energiewirtschaft" richtet sich an:

Ingenieurinnen und Ingenieure, Technikerinnen und Techniker, Mitarbeitende aus Geschäftsführung, Portfoliomanagement, Trading, Beschaffung, Vertrieb, Kraftwerkeinsatzplanung, Netzbetrieb oder Energiedatenmanagement

Branchen: Energieversorgungs- und Energiedienstleistungsunternehmen, Stadtwerke, energieintensive Industrie und Unternehmensberatungen

Ablauf des Seminars

© Foto iStock

Im Rahmen des dreitägigen Seminars erlangen die Teilnehmenden einen Überblick über die aktuell in der Forschung diskutierten Methoden der Datenanalyse und -prognose und erhalten einen Einblick in den praktischen Einsatz in der Energiewirtschaft.

Durch praktische Übungen zu ausgewählten Methoden sammeln die Teilnehmenden selbst Erfahrungen im Einsatz und der Bewertung unterschiedlicher Methoden. Das hierzu genutzte Werkzeug steht den Teilnehmenden auch nach dem Seminar zur Verfügung.

Neben dem Aufbau von Methodenwissen wird somit viel Wert auf die praktische Anwendung des Gelernten gelegt. Der Austausch mit Expertinnen und Experten trägt zur Festigung des Wissens der Teilnehmenden bei.

Tag 1: Prognosegrundlagen

  • Einleitung/ Motivation
  • Systemtechnische Einordnung
  • Vorstellung Werkzeug
  • Stand der Wissenschaft

Tag 2: Analyse und Entwurf

  • Methoden in der Praxis
  • Datenanalysen mit inneren systematischen Zusammenhängen
  • Datenanalysen mit äußeren systematischen Zusammenhängen
  • Analyse und Entwurf

Tag 3: Anwendung

  • Einflussgrößen
  • Bewertung von Prognosen
  • Vorhersagesystem/Werkzeuge
  • Prognosen im produktiven Betrieb

Ihr Nutzen

  • Wissen über aktuellste Ergebnisse der Fraunhofer-Forschung und Methoden der Zeitreihenprognose
  • Anwendungsorientierte Wissensvermittlung durch praktische Übungen
  • Verwendung verschiedener Prognosemethoden und Bewertung der Ergebnisse
  • Direkte Umsetzbarkeit des Erlernten im Berufsalltag
  • Bereitstellung von Lernmaterialien zu den Themengebieten der Datenanalyse und Prognose
  • Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmenden und Fraunhofer Expertinnen und Experten in angenehmer Lernumgebung