GIZ - Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ bündelt die Kompetenzen und langjährigen Erfahrungen des Deutschen Entwicklungsdienstes (DED) gGmbH, der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH und der Inwent - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH. Als Bundesunternehmen unterstützen sie die Bundesregierung in der Internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und sind außerdem weltweit aktiv in der internationalen Bildungsarbeit.

Mit dem International Leadership Training (ILT) hat die GIZ ein Programm geschaffen, das Fach- und Führungskräfte von Unternehmen und Institutionen aus Entwicklungs- und Transformationsländern qualifiziert, Veränderungsprozesse in ihren Ländern anzustoßen und umzusetzen.

Je nach Land und Branche werden die einzelnen ILT-Programme auf die individuellen Herausforderungen der Region und die Interessensschwerpunkte der Teilnehmenden zugeschnitten. Im Rahmen eines dieser Programme hat die Fraunhofer Academy für GIZ ein begleitendes eLearning Programm entwickelt.

eLearning Programm »Joint Strategy and Technology Education Facility - JOSEF«

Die Fraunhofer Academy hat für die berufsbegleitende Vorbereitungsphase eines ILT-Kurses eine web-basierte eLearning Plattform für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entwickelt, mit deren Hilfe sie sich mit den theoretischen Aspekten des Innovationsmanagements auseinandersetzen und auf den Aufenthalt in Deutschland vorbereiten konnten.

Das von der Fraunhofer Academy entwickelte eLearning Programm ist rund um das virtuelle Forschungsinstitut JOSEF angelegt, welches im Bereich der anwendungsorientierten Innovations- und Technologieforschung tätig ist.

Das eLearning Programm beschäftigt sich inhaltlich mit den Schwerpunkten "Innovation Management", "Technology Management" und "New Technologies". 2012 wird JOSEF zu einem internationalen Weiterbildungskurs weiterentwickelt und um das Thema "Entrepreneurship" ergänzt.

Die Teilnehmenden werden in verschiedenen Forschungsabteilungen des JOSEF-Instituts eingesetzt, die den jeweiligen Themenfeldern entsprechen. So werden die Lerndenden anschaulich durch die Lerninhalte geführt. Videosequenzen mit Forschungskollegen oder Podcasts gestalten das Lernszenario praxisnah und abwechslungsreich.