Modul »Design und Entwicklung von smarten Produkten und Services«

Smarte Produkte und Services – Anwendungspotenziale, Technologien und Geschäftsmodelle

Smart ist gefragt – auch bei Produkten. Die Anforderung an Unternehmen besteht darin, neue Funktionalitäten und intelligente Features für bestehende Produkte sowie neue Produkte zu entwickeln.

Um Unternehmen einen Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten smarter Produkte und Services zu geben und technologische Lösungen aufzuzeigen, haben wir dieses Modul entworfen. Es befähigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mögliche Anwendungsgebiete zu definieren  sowie die Nutzenpotenziale realistisch einzuschätzen.

Mit unseren praxistauglichen Anwendungsbeispielen machen wir die Lerninhalte erlebbar. Diese kombinieren  Managementmethoden mit relevanten Technologien. Nach dem Kurs haben Sie einen Navigator, den sie nutzen können um sich durch die Anwendungsbereiche und dazugehörige Technologien zu navigieren.

Zielgruppe & Rahmenbedingungen

  • Zielgruppe
    Zielgruppe des Moduls sind Geschäftsführung und Technische Geschäftsführung sowie Forschungs- und Entwicklungsleiter und Produktionsleiter.
  • Dauer: Ein Tag
  • Sprache: Deutsch
  • Kosten: 590,00 Euro pro Person und Tag (Kalkulationsgrundlage); individuelle Kostenberechnung auf Anfrage
  • Veranstaltungsort: Nach individueller Absprache (Unternehmen und/oder Fraunhofer-Institut)
  • Termine: Nach individueller Absprache
  • Besonderheiten des Moduls (USP):
    • Direkter Bezug zur Umsetzung anhand von Praxisbeispielen
    • Nutzung der Demonstrationsfabrik bzw. des INC Invention Center zum Erleben der Anwendungen und Technologien
    • Innovationsmuster zur Produkt- und Serviceentwicklung auf Basis von 450 Case Studies

Themenblöcke

  • Einführung und Herausforderungen der Industrie 4.0
  • Anwendungspotenziale und Grenzen
  • Smart Products und Services
  • Innovationsmuster zu Design und Entwicklung von Smart Products und Services
  • Technologische Grundlagen und Enabler
  • Transformationsprozesse und -methoden

Bei Fragen zur Buchung, Inhalten oder Terminen wenden Sie sich an Armin Ritter, Fraunhofer Academy.